Umweltfotofestival horizonte zingst zu Gast bei der 10. Internationalen Biennale

Die ERLEBNISWELT FOTOGRAFIE ZINGST setzt fotografische Akzente in St. Petersburg

Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« nimmt in diesem Jahr mit der Ausstellung „Fotografie – aus Liebe zur Natur“ an der 10. Internationalen Biennale der Gegenwartskunst St. Petersburg „Dialoge“, die vom 26. August bis zum 04. September 2011 stattfindet, teil.

Das Umweltfotofestival „horizonte zingst“, das konzeptionell auf die Erhaltung der natürlichen Umwelt ausgerichtet ist, wurde zum dritten Mal in Folge eingeladen, einen künstlerischen fotografischen Beitrag für die St. Petersburger Biennale zusammen zu stellen. Es entstand eine einmalige Schau, die 18 ausgewählte Arbeiten renommierter Fotografen der internationalen Elite der Natur-, Tier- und Expeditionsfotografen sowie Werke von professionellen deutschen Fotografen und ihren Kollegen aus Österreich umfasst. Dem Betrachter dieser Ausstellung begegnen einerseits grandiose Landschaften und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt, andererseits bedrohlich wirkende Darstellungen kontrastierender Lebensräume und Naturszenarien, die durch Stärke ihrer bildlichen Aussage bewusst als Medium der Erkenntnisvermittlung gewählt wurden. Schauplatz der Bildexponate ist der zentrale Ausstellungssaal der St. Petersburger Großgalerie MANEGE.

Die St. Petersburger Biennale der zeitgenössischen Kunst „Dialoge“ ist ein etabliertes internationales Kunstevent. Sie umfasst sowohl kuratorische Gruppenprojekte als auch persönliche Expositionen von Künstlern. Das Programm umfasst zahlreiche Kunstgattungen, Musik, Kinematographie und Medienkunst sowie Aufführungen und Vorträge. Darüber hinaus finden im Umfeld der Biennale zahlreiche Seminare und Gesprächsrunden statt.

Das Projektkonzept: „Dialoge“ ist eine Plattform zur Interaktion der kreativen Intellektuellen. Ferner ist das Projekt als Instrument zur Verbesserung der Kooperation zwischen den sich im kulturellen Dialog befindenden Nationen zu verstehen. „Dialoge“ 2011 wird von rund 150 Künstlern aus 22 Ländern besucht.

Weitere Informationen: http://www.horizonte-zingst.de/

Fotonachrichten 08 / 2011

71 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden