Umweltfotofestivals „HORIZONTE Zingst“ - Olympus 2012 wieder Partner

Walter Schels Bildgalerie betrachten

Olympus ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Erlebniswelt Fotografie in Zingst. Höhepunkt des Fotojahres ist das vom 26. Mai bis 3. Juni stattfindende Umweltfotofestival „HORIZONTE Zingst“. Wenn das Festival in weniger als drei Monaten zum fünften Mal zahlreiche national und international bekannte Fotografen sowie Fotografiebegeisterte in das Darßer Ostseebad zieht, wird Olympus mit der Ausstellung „World of PEN“ und attraktiven Workshop-Angeboten dabei sein. Im Max Hünten Haus, dem neuen Zentrum der Erlebniswelt Fotografie, stellt der Kamerahersteller außerdem ganzjährig Fotoequipment für Verleih, Schulungen und Workshops zur Verfügung.

Ausstellung „World of PEN“

22 Bilderschauen, 70 Workshops, 10 Multivisionsshows, XXL-Projektionen am Strand sowie zahlreiche Aktionen erwarten die Fotofans vom 26. Mai bis zum 3. Juni in Zingst. Auch die PEN Community wird dann wieder mit einer Ausstellung dabei sein. Die Bilder zum Thema „Kontraste“, die ab dem 27.05.2012 im Strandhotel Steigenberger ausgestellt werden, sind im Rahmen eines von Olympus initiierten Wettbewerbs entstanden.

Fotomarkt

Auf dem vom 31.5. – 2.6. stattfindenden Fotomarkt haben Interessierte Gelegenheit, sich ausführlich von Experten beraten zu lassen. Und für alle, die Kameras und Zubehör testen wollen, wird zusätzlich ein Leihservice angeboten.

„In Zingst wird Fotografie erlebbar. Die Besucher tauchen dabei nicht einfach nur in Bilderwelten ein, sondern erfahren mehr über Technik und Visualisierungsmöglichkeiten. Für uns bietet das Festival fantastische Möglichkeiten, uns mit Fotografen und Fotobegeisterten auszutauschen. Wir können Interessierten hautnah die Möglichkeiten und Vorteile der neuen Systemkameras erläutern und gleichzeitig auch etwas über die Wünsche an ihre Kameraausrüstung erfahren“, Elisabeth Claußen-Hilbig, Communications Manager Presse + Öffentlichkeitsarbeit, Olympus Deutschland GmbH.

Workshops

In Zusammenarbeit mit der Fotoschule Zingst werden den Besuchern attraktive Workshops angeboten, die sich mit Themen rund um das Bild beschäftigen. Das breite Programm wird dabei allen Ansprüchen gerecht. Acht der Workshops werden von erfahrenen Olympus Botschaftern sowie Nils Häußler, dem technischen Produktmanager der Olympus Deutschland GmbH, geführt:

24.03. – 25.03.2012
Klaus Bossemeyer: Lichtertanz der Elemente (http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/lichtertanz-der-elemente.html)

29.05. – 30.5.2012
Klaus Bossemeyer: Geht nicht gibt’s nicht – HDR machts möglich (http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/hdr-eine-moderne-zauberformel-mit-grossem-kreativpotential.html)

01.06. – 02.06.2012
Klaus Bossemeyer: Panorama – der erweiterte Horizont (http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/panorama.html)

26.05. – 28.05.2012
Reinhard Wagner: Wie die Bilder laufen lernen – 30 Sekunden im Video
(http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/wie-die-bilder-laufen-lernen-30-sekunden-im-video.html)

30.05./31.05./02.06.2012
Nicoals van Ryk: Werden Sie Foto-Reporter – Sehen und Schießen
(http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/werden-sie-fotoreporter-sehen-und-schiessen-2.html)

27.05. – 28.05.2012
Paul Schirnhofer: Inszenierte Street Photographie (http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/gute-ideen-und-regie-inszenierte-street-photography.html)

31.05.2012
Nils Häußler: Die Ostsee kunstvoll in Szene gesetzt (http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/die-ostsee-kunstvoll-in-szene-gesetzt.html)

01.06./02.06.2012
Nils Häußler: Kinderworkshop – Umwelt aus Kindersicht
(http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/workshops/detail/event/umwelt-aus-kindersicht-2.html)

(www.olympus.de)

Fotonachrichten 03 / 2012

34 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden