WEKA übernimmt fotocommunity GmbH

WEKA übernimmt fotocommunity GmbH Bildgalerie betrachten

Die WEKA Firmengruppe aus Kissing übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli 2012 die Kölner fotocommunity GmbH. Das Unternehmen ist mit über 1,3 Mio. Mitgliedern und rund 140 Mio. Seitenaufrufen im Monat die größte Community für Fotografie Europas.

Werner Mützel, Eigentümer der WEKA: „Die fotocommunity ist für uns ein weiterer und wichtiger Schritt beim multimedialen Umbau unserer Geschäfte. Mit der Fachzeitschrift ColorFoto haben wir im Bereich der anspruchsvollen Fotografie bereits eine sehr gute Position im Printmarkt. Mit der fotocommunity können wir auch das sehr attraktive und schnell wachsende Segment des Online-Fotosharings erschließen. Dabei ist es uns sehr wichtig, die Unabhängigkeit der Community und den freien Austausch der User auch in Zukunft sicherzustellen. Daher sollen die jetzige Mannschaft ebenso wie der Standort unverändert erhalten bleiben.“

Im Jahr 2001 gegründet ist die fotocommunity GmbH heute Deutschlands marktführende Plattform für die Präsentation von und den Austausch über Fotografie. Monatlich werden hier rund 200.000 Fotos, hauptsächlich von ambitionierten Hobby- und Profifotografen, hochgeladen und kommentiert. Die fotocommunity GmbH betreibt zudem Fotosharingplattformen auf Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Das Unternehmen hat 30 Mitarbeiter, die auch zukünftig am Standort Köln tätig sein werden. Der Gründer Andreas Constantin Meyer wird im Zuge des Verkaufs als Geschäftsführer ausscheiden, der Community aber in Zukunft auch aktiv verbunden bleiben. Der zweite Geschäftsführer, Dr. Axel Flasbarth, wird die fotocommunity weiterhin leiten.

Andreas Constantin Meyer: „Wir freuen uns, mit der WEKA Firmengruppe einen starken Partner mit sehr viel fotografischem Know-how, Begeisterung und Erfahrung gefunden zu haben, der zum einen die Kontinuität und Offenheit unserer Plattform sicher stellt und der die fotocommunity andererseits auch bei der kontinuierlichen Verbesserung und Ausweitung der Aktivitäten in neuen Märkte unterstützen wird.“

Fotonachrichten 07 / 2012

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden