Wettbewerb: Foto TV Challenge beim Oberstdorfer Fotogipfel

Beste FineArt-Papiere im Teamwork im Einsatz mit Datacolor, Epson, FineArt Printer, Halbe Rahmen, Lasersoft und Tecco

Wettbewerb: Foto TV Challenge beim Oberstdorfer Fotogipfel

Tecco, Innovationsgeber und Trendsetter für den Markt der Foto-, Fine-Art-, Proofing- und LFP-Papiere, nimmt auch in diesem Jahr an dem Oberstdorfer Fotogipfel (Oberstdorf, 11. bis 17. Juni) teil. Der Papierpionier ist seit Anfang an beim Fotogipfel Oberstdorf dabei. Bei seiner dritten Teilnahme fordert er alle Besucher des Fotogipfels wieder auf, die besten Bilder zum Thema Oberstdorf für das „Bild des Tages“ auf einem USB-Stick oder SD-Karte zur Tecco-Druckstation mitzubringen. Unter fachlicher Beratung wird das passende Papier zum Motiv ausgewählt und vor Ort direkt ausgedruckt. So kann die große Vielfalt an Teccos Inkjet-Papieren während des Fotomarktes begutachtet und mit den eigenen Bilddaten getestet werden. Wer möchte, kann gleich beim Wettbewerb „Foto des Tages” teilnehmen. Die Fotos werden abends auf einer großen Leinwand präsentiert, nachdem eine Jury das Siegerfoto bestimmt hat.

Von der Inspiration bis zum gerahmten Fine Art Print

Am Sonntag findet dann die zweite Print Challenge, ein Teil der »Foto TV Challenge«, statt, gemeinsam mit Datacolor, Halbe Rahmen und Lasersoft. Nach einer Bildaufgabe definieren die Unternehmen eine Präsentations- und Druckaufgabe für die vier Foto TV Challenge Kandidaten. Datacolors Spider sorgt für die Kalibrierung, Lasersofts PrinTao erlaubt das einfache Drucken auf dem nagelneuen Epsondrucker P800, Teccos Inkjetpapiere verstärken die Bildaussage und die Magnetrahmen von Halbe Rahmen setzen die Drucke richtig in Szene. Die Kandidaten werden hierbei unter der fachlichen Expertise von Hermann Will, Herausgeber des Magazins FineArt Printer, zum Ziel geführt.

»Tropic Ice« mit Barbara Dombrowski

Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung »Tropic Ice, Places of Climate Change in Dialog« von Barbara Dombrowski. Für diese Ausstellung, die 2013 im Amazonas und auf Grönland zu sehen war, entschied sich Barbara Dombrowski für ein spezielles Textilbanner von Tecco. Die Wahl auf dieses Medium fiel aus zwei Gründen: Die Ausstellung musste Fluggepäck tauglich sein und den speziellen klimatischen Anforderungen von Regenwald und ewigem Eis genügen. Einzigartig bei der Ausstellung am Nebelhorn, Station Höfatsblick, ist die Tatsache, dass die meisten der Drucke die Originale sind, die auch schon im Regenwald und im Eis hingen. Eine leichte Patina der extremen Klimabedingungen ist zu sehen.

Test the Best: Teccos FineArt-Papiere

Gipfel-Papier-Testpack von Tecco gibt es auch wieder vor Ort.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 06 / 2015

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden