Canon und Getty Images - bemerkenswerte Fotografien

© Brent Stirton / Getty Images Reportage
© Brent Stirton / Getty Images Reportage
Canon Europe und Getty Images präsentieren eine Serie bewegender Bilder, die von einigen der weltweit führenden Fotografen gemacht wurden. Sie zeigen legendäre Momente aus den letzten zehn Jahren und verdeutlichen die Kraft des Bildes und die daraus erfolgten Veränderungen im globalen Maßstab.

Es sind Bilder, die jene Geschichten erzählen, die einfach erzählt werden mussten – und sie wurden alle mit EOS Kameras von Canon aufgenommen. Den zehnjährigen Geburtstag der EOS 5D Serie nimmt Canon jetzt zum Anlass, die zehn beeindruckendsten Bilder aus dieser Dekade zu präsentieren. Unter anderem belegen sie den Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Armee oder decken den illegalen Holzeinschlag von seltenen und bedrohten Bäumen in Madagaskar auf. Die EOS 5D war und ist für viele professionelle Fotografen in den letzten zehn Jahren die erste Wahl und hat weltweit einige der bedeutendsten und wichtigsten Momente erfasst.

Die Bilder sind als Showcase auf der Canon „come and see“ Webseite zugänglich. Sie werden auch als Teil einer besonderen Jubiläumsausstellung im Canon Bereich während des Visa pour l’Image 2015 Festivals – dem jährlichen Festival des Fotojournalismus in Perpignan, Frankreich – vom 31. August bis 6. September 2015 zu sehen sein.

Canon lädt dazu ein, beeindruckende Bilder zu teilen

Als Bestandteil des zehnjährigen Jubiläums ruft Canon zu einem länderübergreifenden Fotowettbewerb auf. Die Teilnehmer haben die Chance, unter anderem eine Jubiläumsedition der EOS 5D Mark III zu gewinnen.

Alle Fotografen sind eingeladen – sei es Amateur oder Profi, ob mit dem Smartphone oder mit der Kamera unterwegs – ein Bild einzureichen, das eine Geschichte repräsentiert, die einen Wandel eingeleitet hat. Die Gewinner werden von einer Jury gewählt, die aus preisgekrönten Mitgliedern besteht, darunter Canon Botschafter Brent Stirton und Getty Images Fotograf Toby Smith.

Der Canon Fotowettbewerb „Iconic Images“ findet in achtzehn europäischen Ländern (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Niederlande, Belgien, Österreich, Norwegen, Dänemark, Finnland, Schweden, die Schweiz, Portugal, Ungarn, Polen, der Slowakei, Tschechien und Russland) vom 1. September bis zum 2. Oktober 2015 statt. Weitere Informationen befinden sich im Bereich des „Iconic Images“ Fotowettbewerbs in der Canon Galerie auf der „come and see“ Webseite.

„Seit Einführung der ersten EOS 5D im Jahr 2005 wurde die Serie zu einer der beliebtesten Kameramodelle aller Zeiten. Zehn Jahre später und mit der vierten Variante dieser Kamera präsentieren wir heute auf dem Visa pour l’Image Festival, wie es die EOS 5D Serie den Fotografen auf der ganzen Welt ermöglicht hat, einige der wichtigsten Geschichten im gesamten letzten Jahrzehnt zu dokumentieren“, sagte Kieran Magee, Director Professional Imaging Group, Canon Europe. „Wir sind unglaublich stolz auf das, was wir in den vergangenen zehn Jahren erreicht haben und möchten alle einladen – sowohl Amateur- als auch Profifotografen – ihre eigenen legendären Geschichten zu teilen und die Kraft der Bilder mit uns gemeinsam zu feiern.”

The 10 iconic Getty Images photographs are:

1. John Moore, EOS 5D; Arlington, USA – 27. Mai 2007

Johns Bild zeigt eine Frau weinend am Fuße des Grabes ihres Mannes. Auch dieses Bild hat eine Veränderung ausgelöst: Der Wechsel der öffentlichen Meinung gegenüber dem Einsatz von Truppen in Konflikten im Ausland wie dem Irak und Afghanistan. Dieses Bild hat der amerikanischen Öffentlichkeit die Folgen des Kriegs dramatisch vor Augen geführt und wurde von vielen der weltweit führenden Zeitschriften veröffentlicht.

2. Alvaro Ybarra Zavala, EOS 5D; Kolumbien – 29. November 2007

Alvaro hat dieses Bild von zwei weiblichen Guerilla-Soldaten während einer Dokumentation über den kolumbianischen Bürgerkrieg aufgenommen. Es erlangte große Aufmerksamkeit bei den Mainstream-Medien und machte auf das lange Leiden und die Notlage des kolumbianischen Volkes aufmerksam. Es trug die Realität dieses weitgehend vergessenen 50-jährigen Konfliktes in die allgemeine Öffentlichkeit.

3. Veronique de Viguerie, EOS 5D; Hobyo, Somalia – 27. Oktober 2008

Als Veronique de Viguerie und ihre Kollegin mit einer Reise nach Somalia beauftragt wurden, um einen der Piratenchefs zu treffen, war die Realität außerhalb der Region völlig unbekannt. Der daraus resultierende Bericht war bahnbrechend, lenkte weltweit große Aufmerksamkeit auf das Thema und machte Schlagzeilen.

4. Toby Smith, EOS 5D Mark II; Masoala National Park, Madagaskar – 21. August 2009

Tobys Arbeit über den illegalen Holzschlag von bedrohten Arten der Bäume führte zur ersten Anklage auf US-Boden gegen internationale Händler mit gefährdeten Holzarten.

5. Ed Ou, EOS 5D Mark II; Mogadishu, Somalia – 24. April 2010

Eds erschütternde Bilder dieser mit tödlichen Waffen ausgerüsteten Kinder wurden weltweit gezeigt und wurden der US-Regierung und dem UN-Sicherheitsrat vorgelegt, um weiteren Druck auf die somalische Übergangsregierung auszuüben und den Einsatz von Kindersoldaten zu stoppen.

6. Marco Di Lauro, EOS 5D Mark II; Gadabedji, Niger – 27. Juni 2010

In Zusammenarbeit mit UNICEF UK hat Marco Di Lauro diese gravierende Nahrungskrise im westafrikanischen Land Niger dokumentiert. Seine surreal wirkende Fotografie eroberte die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und zeigte etwas Neues – eine andere Seite von einem weltweit beachteten Problem. Die Nachwirkung half dabei, mehrere Millionen Dollar in ein paar Monaten zu sammeln, um den Menschen in Niger zu helfen.

7. Jonathan Torgovnik, EOS 5D Mark II; Port-au-Prince, Haiti – 10. Januar 2011

Port-au-Prince war nach dem verheerenden Erdbeben im Jahr 2010 einer der am stärksten betroffenen Orte in Haiti. Jonathans Bild hat das Bewusstsein über die außerordentlich schlechten Bedingungen der dort lebenden Menschen nach einem Jahr wieder aufgefrischt. Seine Arbeit wurde international veröffentlicht.

8. Brent Stirton, EOS 5D Mark II; Ol Pejeta Conservancy, Kenia – 13. Juli 2011

Brents Bild zeigt eines der letzten nördlichen Breitmaulnashörner in der Welt, das rund um die Uhr von vier bewaffneten Posten bewacht wird. Es wurde als Teil einer intensiven Untersuchung über die Verwendung von Tieren bei der Produktion von Medikamenten für den Schwarzmarkt aufgenommen. Es zeigt die Zerbrechlichkeit der Existenz des Nashorns als weltweit am meisten bedrohte Art. Das Bild erreichte weltweit ein Millionenpublikum.

9. Laurent Van der Stockt, EOS 5D Mark II; Jobar, Damaskus, Syrien – 13. April 2013

Die Bildserien, das Videomaterial und die Bodenproben, die Laurent und eine Kollegin gesammelt haben, wurden weltweit veröffentlicht und von französischen, britischen und amerikanischen Behörden als Nachweis über der Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Armee anerkannt. Dies führte zum Druck von führenden Politikern der Welt, um den Einsatz von chemischen Waffen in diesem Konflikt zu beenden.

10. Dan Kitwood, EOS 5D Mark III; Kos, Griechenland – 4. Juni 2015

Dans Bild von vier pakistanischen Flüchtlingen zeigt die über die Türkei geflohenen Männer bei ihrer Ankunft am Strand der griechischen Insel Kos. Es greift eines der wichtigsten derzeit bekannten Probleme aus dem Jahr 2015 auf. Seine Arbeiten wurden international in vielen einflussreichen Medien veröffentlicht und trugen dazu bei, das Bewusstsein für das Problem in der ganzen Welt zu steigern.

Änderungen vorbehalten. (www.canon.de)

Fotonachrichten 09 / 2015

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden