CEWE gratuliert zur bestandenen Prüfung

18 Azubis feiern ihre Freisprechung

CEWE Geschäftsführer Andreas Kluge und die Abteilungsleiter gratulieren den Azubis zur bestandenen Prüfung. © CEWE
CEWE Geschäftsführer Andreas Kluge und die Abteilungsleiter gratulieren den Azubis zur bestandenen Prüfung.
© CEWE
18 Auszubildende des Fotodienstleisters CEWE feierten am Montag, 20. Juli, ihre betriebliche Freisprechung am Standort Oldenburg. Im Kreis von Eltern, Freunden und Kollegen wurde der erfolgreiche Abschluss der Lehrzeit gefeiert. Das Unternehmen ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Fotobranche und bildet derzeit in 11 unterschiedlichen Berufen aus.

Insgesamt beglückwünschte Europas führender Fotodienstleister und Online Druckpartner 18 frisch gebackenen Gesellen. Im Bereich der Industriekaufleute schlossen 5 Auszubildende ihre Lehre ab. Außerdem wurden 2 Medientechnologen, 2 Fachinformatikern, 2 Kaufleuten für Dialogmarketing, 1 Fachkraft für Lagerlogistik, 1 Fotografin, 2 Mechatronikern und 3 Dualstudenten der Wirtschaftsinformatik zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung beglückwünscht. „Wir sind stolz auf unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle haben während ihrer Ausbildung großes Engagement, Disziplin und starken Teamgeist gezeigt – dafür möchten wir uns bedanken“, sagt Andreas Kluge, Geschäftsführer bei CEWE am Standort Oldenburg. „Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und wünschen allen eine erfolgreiche berufliche Zukunft.“ Er betont, dass der Erfolg des Unternehmens von der Motivation und der Qualifikation der Mitarbeiter abhängt. Stefanie Hemmje, die soeben ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung abgeschlossen hat, wird ab August das Duale Studium aufnehmen. Eine Dualstudentin bleibt CEWE treu und macht nun ihren Master.

Förderung junger Talente

CEWE investiert in die Förderung junger Talente. Das Unternehmen bildet auch über den eigenen Bedarf im Rahmen dualer Studiengänge sowie in Ausbildungsberufen aus, um jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern. Auch über die Ausbildung hinaus erhalten sie gezielte Fort- und Weiterbildungsprogramme zur individuellen Unterstützung der beruflichen und persönlichen Entwicklung. Durch die Vergabe von Stipendien werden Promotionsvorhaben junger Wissenschaftler der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg unterstützt, ausgewählte Talente der Jade Hochschule Wilhelmshaven erhalten finanzielle Unterstützung im Rahmen eines Deutschlandstipendiums.

Zum 1. August vergibt CEWE wieder 13 Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufszweigen.

Änderungen vorbehalten. (www.cewe.de)

Fotonachrichten 07 / 2015

14 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden