„Der größte Photoglobus der Welt“ - Visuelle Bilderreise durch 175 Jahre Fotografie

ullstein bild unterstützt den „Größten Photoglobus der Welt“

Mitmachen und gewinnen beim „Größten Photoglobus der Welt“! – Eile ist geboten

© ullstein bild Asphaltarbeiter machen am Lützowplatz in Berlin eine Pause. (um 1900)
© ullstein bild
Asphaltarbeiter machen am Lützowplatz in Berlin eine Pause.
(um 1900)
Anlässlich des diesjährigen Jubiläums „175 Jahre Fotografie“ und der photokina 2014, die vom 16. bis 21. September in Köln ihre Tore öffnet, wurde die Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ durch die Förderer Canon, CEWE, DNP, Fujifilm, Hama, HapaTeam, Kodak Alaris, Nikon, Olympus, Panasonic, Samsung, Sigma, Sihl, Sony, Tamron, Tetenal, walimex sowie die Prophoto GmbH und die photokina initiiert. Über 38.000 Aufnahmen sind bereits auf dem deutsch- und englischsprachigen internationalen Portal www.photoglobus.de online gestellt, die schon jetzt eine einmalige visuelle Bildreise durch 175 Jahre Fotografie zeigen. Die Förderer freuen sich, dass sie für den „Größten Photoglobus der Welt“ ullstein bild, eine Marke der Axel Springer Syndication GmbH, gewinnen konnten. Die Bildagentur steht mit einem Gesamtbestand von mehr als 12 Millionen Bildern und über 10.000 Dossiers für Zeitgeist und Zeitgeschichte. Neben einer großen Sammlung von bedeutenden Persönlichkeiten der Zeitgeschichte liegen die Schwerpunkte von ullstein bild in den Themenbereichen Deutschland und Berlin, Politik und Zeitgeschichte, Reise- und Luftbildfotografie. Außergewöhnliche Motive aus allen Lebensbereichen und Ländern, die von den Anfängen der Fotografie bis heute reichen, garantieren eine beeindruckende Vielfalt. Ein kleiner Ausschnitt dessen ist nun Bestandteil der Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“, und damit der visuellen Bilderreise durch 175 Jahre Fotografie.

Mitmachen und gewinnen beim „Größten Photoglobus der Welt“! – Eile ist geboten

© ullstein bild Blick auf den Berliner Gendarmenmarkt um 1850.
© ullstein bild
Blick auf den Berliner Gendarmenmarkt um 1850.
Unter allen Accountinhabern, die bis zum 31. Juli 2014 ihre Bildschätze auf dem Photoglobus-Portal www.photoglobus.de einstellen, werden photokina-Eintrittskarten, Digitalisierungsgutscheine der Firma MEDIAFIX in Köln und der Firma medienrettung in Berlin sowie Geldpreise verlost. Es lohnt sich also in doppelter Hinsicht für jeden, mit seinen Bildschätzen beim „Größten Photoglobus der Welt“ mit von der Partie zu sein. Zum einen können Sie gewinnen und zum anderen bringen wir Ihre Fotografien auf die photokina 2014, die vom 16. bis 21. September in Köln ihre Tore öffnet. Hier erwartet die Messebesucher nicht nur „Der größte Photoglobus der Welt“, mit einem gigantischen Durchmesser von sechs Metern, sondern ein berauschendes Bildermeer mit abertausenden Aufnahmen in der Passage 4/5.

So können Sie mitmachen

Getreu des Mottos „175 Years of PhotoMoments“ können Sie sich aktiv mit ihren Fotografien an der Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ beteiligen und Aufnahmen aus der Gegenwart, aber auch aus den zurückliegenden Jahren auf dem Portal www.photoglobus.de hochladen – die Bildrechte verbleiben selbstverständlich bei Ihnen. Mit jeder hochgeladenen Aufnahme, die Sie einem Jahr zuordnen müssen, entsteht Zug um Zug eine Bilderreise durch die 175-jährige Geschichte der Fotografie, die auch ein Spiegelbild für die gesellschaftlichen Strömungen über die Kontinente hinweg sein wird.

Einmaligkeit ist garantiert

Die Förderer der Gemeinschaftsaktion verfolgen anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Fotografie“ und der photokina 2014 das Ziel, mit dem „Größten Photoglobus der Welt“ und Ihrer Unterstützung eine noch nie dagewesene Bilderzeitreise durch die Jahrzehnte der Fotogeschichte entstehen zu lassen. Mit jeder hochgeladenen Aufnahme kommen die Förderer dem Ziel Schritt um Schritt näher. Die Bandbreite, dass visualisiert das „Photoglobus“-Portal schon jetzt nachhaltig, ist mit dem technologischen Fortschritt nicht nur mannigfaltiger geworden, sondern auch die Art und Weise, wie sie in den Fokus gerückt werden. Jede Zeit bringt ihre Vorliebe für bestimmte Motive, aber auch für Experimente hervor.

Fotonachrichten 07 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden