Eyefi Cloud - Das Rundum-Sorglos-Paket für Foto-Enthusiasten

Eyefi Cloud
Besser, einfacher, komfortabler: Eyefi, Anbieter im Bereich Konnektivität für Digitalkameras, hat auf der photokina in Köln die weltweite Verfügbarkeit seines privaten, Foto-zentrierten Cloud-Services, der Eyefi Cloud, bekannt gegeben. Die Eyefi Cloud macht das Leben für fotografier-freudige Familien und Profi-Fotografen gleichermaßen leichter und eliminiert mühsame und zeitraubende Handarbeit beim Datentransfer: Der Dienst erfüllt zum einen den Wunsch, alle Bilder an einem zentralen Ort zu speichern und für verschiedene Geräte zugänglich zu machen – unabhängig davon, ob man mit dem Smartphone, Tablet, PC oder smart TV auf die Daten zugreift. Zum anderen lassen sich über ein Nutzerkonto mehrere Kameras in den Cloud-Service einbinden – sämtliche Bilder landen automatisch in der Eyefi Cloud und machen das Hantieren mit verschiedenen Speicherkarten am heimischen PC überflüssig. Kaum geknipst, können Nutzer die Bilder sofort ansehen, organisieren, bearbeiten und teilen – überall und jederzeit, denn der Cloud-Service sorgt für die automatische Synchronisation der Daten aller angemeldeten Kameras mit allen verknüpften Endgeräten.

Die Nutzung der Eyefi Cloud ist in den ersten drei Monaten kostenlos und ist sofort nach dem Download der neuen Eyefi mobile App über den iTunes oder Google Play Store und der Nutzerregistrierung einsatzbereit. Das Testangebot endet automatisch nach 90 Tagen. Danach kostet der Cloud-Service mit unbegrenztem Speicherplatz 44,99 Euro pro Jahr.

Das Rundum-Sorglos-Paket

Mit der Eyefi Cloud vervollständigt Eyefi sein Produktportfolio und macht es noch leichter, die eigenen Bilder zu verwalten, teilen oder zu bearbeiten. Bereits im Juni 2013 stelle Eyefi seine WLAN-fähigen SD Karte, die Eyefi Mobi vor, die die sofortige Übertragung von Bildern von Digitalkameras auf andere mobile Geräte ermöglicht. Für noch mehr Komfort entwickelte Eyefi den Desktop Receiver für PC- und Mac-Nutzer, mit dem sich Fotos drahtlos von der Kamera auch an den Desktop transferieren lassen. Die Eyefi-Produkte ergänzen sich optimal, sind einfach und bequem zu nutzen und erleichtern Profi- wie Amateur-Fotografen die Verwaltung ihrer Fotobibliothek.

Eye-fi arbeitet mit vielen renommierten Digitalkameraherstellern zusammen, so dass mittlerweile über 500 Millionen Kameranutzer weltweit von den verbesserten Bedingungen, die Eye-Fi schafft, profitieren können.

Und wie funktioniert das?

Die Eyefi Mobi Karte überträgt Fotos von der Digitalkamera via Drahtlosverbindung automatisch mit Hilfe der Eyefi Mobi App auf ein verbundenes Android- oder ein iOS-Gerät oder mit Hilfe des Desktop Receiver auf den PC oder Mac. Nutzt der Fotograf den Eyefi Cloud-Service, werden die Bilder von der App auch automatisch in voller Auflösung in die Cloud übertragen und intelligent organisiert. Der Service synchronisiert jedes Bild mit den dort registrierten Endgeräten, so dass dort jedes Bild sofort zur Verfügung steht. Wird ein Foto bearbeitet, ersetzt der Dienst automatisch die Vorgängerversion auf allen Geräten. Das Besondere der Eyefi Cloud: Damit lassen sich auch die Fotos mehrerer Kameras ordnen und an einem Ort zusammenführen.

Die Funktionen des Eye-fi Produkt- und Serviceangebots im Überblick:

  • Übertragen: Mit den Eyefi-Lösungen ist jede Digitalkamera WLAN-fähig. Mobi-Nutzer streamen Videos und Fotos von ihrer Digitalkamera nicht nur auf Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Desktops und Notebooks, sondern auch schnell, einfach und smart direkt in die Cloud.
  • Organisieren: Bilder sofort markieren und sortieren, damit man sie später leichter wiederfindet
  • Synchronisieren: Alle Fotos werden automatisch synchronisiert, damit man sie auf jedem Gerät ansehen und bearbeiten kann – on-und offline, immer und überall.
  • Teilen: Fotos einfach mit Freunden und Familie teilen, ohne dass sie sich registrieren müssen. Für jedes Update wird eine Notiz verschickt, damit alle die Möglichkeit haben sich die neuen Bilder anzusehen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Eye-Fi Mobi SD-Karte ist mit 8 GB ist für 41,99 Euro, mit 16 GB für 61,99 Euro im Handel erhältlich. Die Version mit 32 GB kostet 81,99 Euro. Die Eyefi Mobi App steht bei iTunes, Google Play und im Amazon Kindle App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Mit der neuen App erhalten Kunden automatisch die Möglichkeit, die neue Eye-fi Cloud für drei Monate kostenlos zu testen. Das Testangebot endet automatisch nach 90 Tagen. Wer den Service weiterhin nutzen will, zahlt 44,99 Euro pro Jahr. Alle genannten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer.

Über Eye-Fi

Eye-Fi entwickelt Produkte und Services, die Kunden helfen ihre digitalen Erinnerungen drahtlos zu verwalten, zu bearbeiten und zu teilen. Die patentierte Technologie von Eye-Fi lädt Fotos und Videos mithilfe von WLAN-Modulen automatisch von der Kamera auf mobile Geräte. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2005 wurden über die WLAN-Karten von Eye-Fi mehr als 500 Millionen Bilder ohne Kabel hochgeladen.

Der Sitz der Gesellschaft ist in Mountain View, Kalifornien. Zu den Investoren gehören NTT DOCOMO, Opus Capital, Shasta Ventures und TransLink Capital. Eye-Fi Inc. Produkte basieren auf firmeneigener Technologie, entwickelt und patentiert von Eye-Fi Inc. Die Patente finden Sie unter www.eye.fi/patent.

Weitere Informationen www.eyefi.com/de oder @EyefiCard.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 09 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden