Mehr Fotografie in der Kulturellen Bildung - Foto-Fachtagung 2014: „Fotografie und Bildung: Impulse – Konzepte – Projekte“

Die Fotografie spielt in unserem Alltag eine sehr bedeutende Rolle: Besonders Kinder und Jugendliche nutzen Smartphones und Co., um Momente festzuhalten und Erlebnisse zu dokumentieren. Und deren Interesse an der Fotografie geht noch weit darüber hinaus. Was bedeutet das für die pädagogische Praxis, für die Bildungsarbeit und die wissenschaftliche Reflexion? Antworten auf diese und andere Fragen werden vom 17. – 19. September 2014 in der Akademie Remscheid diskutiert. Zu den Höhepunkten der Tagung zählt der gemeinsame Besuch der Veranstaltung „photokina academy“ auf der photokina 2014, die vom 16. bis 21. September in Köln ihre Tore öffnet..

Die Fachtagung verfolgt das Ziel, die Potenziale der pädagogischen Arbeit mit dem Medium Fotografie zu zeigen. Konzepte bereits durchgeführter oder geplanter Fotoprojekte für Kinder und Jugendliche werden reflektiert. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, eigene Arbeiten zu präsentieren und sich von anderen TeilnehmerInnnen inspirieren zu lassen. „Es ist wichtig, Trends zu erkennen und in die Zukunft zu blicken. Nur so können Kinder und Jugendliche richtig gefördert werden“, so Prof. Dr. Susanne Keuchel, Direktorin der Akademie Remscheid. Jan Schmolling, Leiter des Deutschen Jugendfotopreises beim Kinder- und Jugendfilmzentrum und im Vorstand der Sektion Bildung der Deutschen Gesellschaft für Photographie, freut sich auf das facettenreiche Programm: „Die Fachtagung richtet sich an alle, die mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Fotografie arbeiten und sie lädt zu einem gemeinsamen Dialog ein.“

Die Veranstalter haben das Programm mit vielen Besonderheiten versehen. Und das inhaltliche Spektrum deckt zahlreiche Bedürfnisse ab. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Kreative Gestaltung von Fotobüchern in der Jugendmedienarbeit
  • Bilderkultur der „Digital Natives“ und Faszination „In-Game-Fotografie“
  • Kriegsfotografie im Schulunterricht

Die Akademie Remscheid wird gefördert von:

Veranstalter der Fachtagung sind die Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung, die Deutsche Gesellschaft für Photographie und das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland. Der BDK Fachverband für Kunstpädagogik Landesverband NRW und die Technische Universität Dortmund beteiligen sich als Kooperationspartner.

Anmeldung unter: www.akademieremscheid.de
Programm-Informationen: www.jugendfotopreis.de

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 05 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden