Fünfter Fotomarathon Hamburg am 9. Juli 2016

© 2014 Armin Schmolinske Bildgalerie betrachten

© 2014 Armin Schmolinske

12 Stunden – 24 Fotos – 180 Fotoenthusiasten

Am 9. Juli 2016 heißt es zum fünften Mal „An die Kameras, fertig, los!“. Wenn um 10:00 Uhr auf der Sternschanze der Startschuss zum Jubiläums-Fotomarathon fällt, werden 180 Fotoenthusiasten des ausverkauften Fotowettbewerbs erneut ihre Kreativität, fotografisches Können und urbanes Durchhaltevermögen unter Beweis stellen müssen.

Herausforderung Fotomarathon Hamburg

In mehr als 30 Städten weltweit gibt es ihn schon, in Deutschland werden in Hamburg, Berlin, München und zahlreichen anderen Städten jährlich Fotomarathon-Wettbewerbe ausgetragen. Innerhalb von zwölf Stunden müssen von den Teilnehmern 24 Motive festgehalten werden, die einerseits eine stimmige Serie zum Rahmenthema ergeben und andererseits die 24 Einzelthemen auf die digitale Speicherkarte oder den Film bannen. Die besondere Herausforderung: sowohl Rahmenthema als auch Einzelthemen werden erst am Veranstaltungstag um 10:00 Uhr bekannt gegeben und eine digitale Nachbearbeitung ist nicht erlaubt. Am Ende des Tages dürfen nur 24 Bilder in der richtigen Reihenfolge auf Chip oder Film sein. Die ehrenamtlichen Veranstalter des Vereins für Objektive Ansichten e.V. haben in diesem Jahr wieder 180 Startplätze in kürzester Zeit vergeben können.

Fachjury wählt Siegerserien aus

Die Auswahl der Siegerserien verlangt bei der großen Anzahl an Einzelfotos einen besonderen fotografischen Blick und Fachkenntnisse. Deshalb trifft auch in diesem Jahr erneut eine unabhängige Jury die Auswahl der Siegerserien. Die unabhängige Jurorengruppe des Fotomarathons Hamburg setzt sich aus fachkundigen Jurorinnen und Juroren zusammen, die aus unterschiedlichsten Blickwinkeln und mit vielfältigen Erfahrungen die Siegerserien auswählten.

Zweitägige Ausstellung aller Fotoserien

Krönenden Abschluss bildet eine zweitägige Ausstellung im Anschluss an den Fotomarathon am 27. und 28. August 2016 in den Mozart-Sälen. Im Rahmen der Ausstellung werden die von der unabhängigen Fachjury ausgewählten Siegerserien prämiert sowie alle anderen abgegebenen Fotoserien präsentiert – insgesamt über 4.000 fotografische Momentaufnahmen, aufgenommen an einem einzigen Hamburger Sommertag.

Allgemeine Rahmenbedingungen

Termin des Fotomarathons: 9. Juli 2016
Zielgruppe: Profis und begeisterte Hobby-Fotografen ab 18 Jahren
Benötigte Ausrüstung: Digitalkamera mit auslesbarer Speicherkarte oder Analogkamera
Zeitrahmen: 12 Stunden
Anzahl Einzelbilder: 24
Themenausgabe: in 3 Blöcken à 8 Themen
Bedingungen an die Fotoserien: Keine Nachbearbeitung außerhalb der Kamera, Einhaltung der Reihenfolge
Veranstalter: Verein für Objektive Ansichten

Weitere Informationen zum Ablauf & Veranstaltern unter www.fotomarathon-hh.de

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 06 / 2016

10 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden