Leica: „Aneas Edition for Leica“ - Die edle Kameratasche „Made in France“

Aneas Edition for Leica
Mit der „Aneas Edition for Leica“ stellt die Leica Camera AG, Wetzlar, eine limitierte und edle Kameratasche vor. Das Accessoire ist in Zusammenarbeit mit der französischen Manufaktur „Aneas“ entstanden, die für die Verwendung feinster Ledersorten und deren aufwändiger Verarbeitung bekannt sind. Das Portfolio des renommierten Unternehmens umfasst ein umfangreiches Sortiment an Taschen aller Art beispielsweise für Reise, Business und die Jagd.

Die „Aneas Edition for Leica“ aus vegetabil gegerbtem, braunem Leder verfügt über ein dezentes, gleichermaßen elegantes und hochwertiges Design. Hinzu kommt ein durchdachter Aufbau des Innenlebens, für dessen Gestaltung auch Anregungen von Fotografen berücksichtigt wurden. Der Innenteil lässt sich dank eines ausgeklügeltem „Schiebesystems“ flexibel und ganz nach individuellen Bedürfnissen anpassen. Zudem überzeugt die Tasche mit einem einfachen Verschlusssystem.

Die „Aneas Edition for Leica“ ist in den Größen S und M erhältlich. Sie wird in einer limitierten Stückzahl von jeweils 500 Exemplaren angeboten. In der kleineren, kompakteren Ausführung finden neben der Leica Kamera (M, T oder X) bis zu zwei Objektive inklusive Zubehör Platz. In der größeren Variante können Kamera, bis zu drei Objektive, Blitzgerät und Zubehör verstaut werden.

Die „Aneas Edition for Leica“ ist ab Ende Oktober 2014 in Leica Stores und Boutiquen erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Fotonachrichten 10 / 2014

4 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden