Leica Cine Discovery Prize - Verleihung am 19. Mai 2016 in Cannes

Leica Cine Discovery Prize - Verleihung am 19. Mai 2016 in Cannes
Während der Semaine de la Critique, im Rahmen des Festival de Cannes 2016, werden Newcomer mit dem ‚Leica Cine Discovery Prize‘ im Segment Kurzfilm ausgezeichnet.

Die Leica Camera AG ist offizieller Partner der Semaine de la Critique du Festival de Cannes vom 11. bis 22. Mai 2016, einem der einflussreichsten Filmfestivals weltweit. Die Leica Camera AG und deren Schwestergesellschaft CW Sonderoptic GmbH sind offizielle Sponsoren des „Leica Cine Discovery Prize“, der im Rahmen der „La Semaine de la Critique“ am 19. Mai verliehen wird und mit einem Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro dotiert ist. Mit dem Preis zeichnen die beiden Unternehmen Talente und Newcomer im Segment „Kurzfilm“ aus.

Die Leica Camera AG arbeitet eng bei der Entwicklung und Herstellung der Cine Objektive mit der CW Sonderoptic GmbH zusammen, die ihren Sitz ebenfalls im Leitz-Park, im hessischen Wetzlar hat. Bereits 2015 wurden die Entwickler der CW Sonderoptic GmbH für die Leica Summilux-C (Cine) Objektive mit der höchsten Auszeichnung geehrt – dem Scientific And Engineering Award® der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Mit den Leica Cine Objektiven sind Kameraleute und kreative Bildgestalter in der Lage, die außergewöhnliche Bildqualität der Leica Fotografie auf das Medium Film zu übertragen. In zahlreichen großen Hollywood-Produktionen der vergangenen Jahre kamen Leica Cine Objektive zum Einsatz, darunter in Filmen wie „Birdman“, „The Theory of Everything“, „X-Men: Days of Future Past“, „Gone Girl“ und „Dawn of the Planet of the Apes“.

Dr. Andreas Kaufmann: „Talente im Bereich Fotografie und Bewegtbild zu fördern, ist für uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Daher freuen wir uns besonders über die Partnerschaft mit der Semaine de la Critiqie, die im Rahmen des renommierten Festival in Cannes stattfindet.“

Gerhard Baier, Geschäftsführer der CW Sonderoptic GmbH: „Wir freuen uns, den zahlreichen Filmen, die mit Leica Cine Objektiven gedreht werden und beim Festivals de Cannes auf die große Leinwand kommen, mit der Verleihung des ‚Leica Cine Discovery Prize‘ eine besondere Wertschätzung geben zu können. Im Rahmen der ‚La Semaine de la Critique‘ treffen wir sehr gerne Talente aus der Filmbranche, um uns direkt mit ihnen auszutauschen.“

Über Leica Camera

Die Leica Camera AG ist ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten. Den Grundstein für den Mythos der Marke Leica haben die Optiken des Traditionsunternehmens gelegt. In Verbindung mit innovativen Technologien sorgen sie bis heute für das bessere Bild in allen Situationen rund um das Sehen und Wahrnehmen. Der Hauptsitz der Leica Camera AG befindet sich im hessischen Wetzlar, der zweite Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal. Das Unternehmen hat eigene Vertretungen in England, Frankreich, Japan, Singapur, der Schweiz, Südkorea, Italien, Australien und den USA. Neue, innovative Produkte haben die positive Entwicklung des Unternehmens in der jüngeren Vergangenheit vorangetrieben.

Über CW Sonderoptic

Die CW Sonderoptic GmbH ist ein international tätiger Hersteller von Premium-Objektiven für die Film- und Fernsehproduktion unter dem Markennamen Leica. Derzeit werden zwei Produktlinien, Summilux-C (T1.4) und Summicron-C (T2.0), gefertigt und weltweit vertrieben. Mit beiden Produkten befindet sich die CW Sonderoptic GmbH im Premiumsegment der jeweiligen Märkte und setzt mit Innovationen Maßstäbe bei der Bildgestaltung. Die CW Sonderoptic GmbH hat ihren Sitz im hessischen Wetzlar.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 04 / 2016

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden