Olympus - Besuchermagnet OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND

Die interaktive Ausstellung zog bereits 20.000 Gäste in die Berliner Opernwerkstätten

AlexandLiane
AlexandLiane
Seit dem 10. April gehört der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND, wie schon im letzten Jahr, zu den beliebten Ausflugszielen in Berlins Mitte. In den Berliner Opernwerkstätten auf einer Gesamtfläche von 7.000 m² laden die interaktiven Installationen der Künstler Leandro Erlich, Clemens Behr, Maser, Dean Chamberlain und Philip Beesley, der Künstlerkollektive AlexandLiane, ANNA BURNS and THOMAS BROWN, Transforma sowie 3Destruct [ANTIVJ] dazu ein, mit der OM-D E-M10 fotografisch entdeckt zu werden. 20.000 Berliner und Gäste der Hauptstadt haben die vergangenen Tage für einen Ausflug in die Zinnowitzer Straße 9, 10115 Berlin, genutzt. Alle anderen haben noch bis zum 25.5.2014 Gelegenheit, die außergewöhnliche Gruppenausstellung zu besuchen.

Geöffnet ist täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr. Donnerstags, um 18:30 h, trifft sich weiterhin das REFLECTISM FORUM im OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND zu Diskussionen, Vorträgen und Workshops rund um das Thema Fotografie. Mehr unter: www.reflectism.com. Wer sich die Ausstellung lieber am Abend ansehen und dabei noch eine der LIVE ACOUSTIC SESSIONS genießen möchte, kann das am 9.5., 16.5. und 23.5. Dann ist der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND von 21:00 Uhr bis zum Konzertbeginn von BOO BOO & The Tricks, Sandra Amarie oder Yarah Bravo um 22:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, die OM-D E-M10 kann vor Ort ebenfalls kostenlos ausgeliehen werden. Weitere Informationen sowie Termine auf: photographyplayground.de

OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND in den Berliner Opernwerkstätten

Gruppenausstellung mit sitespezifischen interaktiven Installationen zum Thema “Entdecke die Kunst der Fotografie”

Zinnowitzer Straße 9, Berlin

10.4. bis 25.5.2014

Öffnungszeiten: täglich 11:00 – 19:00 Uhr

Die OM-D E-M10 kann vor Ort kostenlos ausgeliehen werden.

Eintritt frei

Weitere Infos: photographyplayground.de

Fotonachrichten 04 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden