Olympus - Bye-bye Berlin, hello Amsterdam

Der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND verabschiedet sich aus den Berliner Opernwerkstätten

Leandro Erlich, BERLIN FAÇADE
Leandro Erlich, BERLIN FAÇADE
Über sechs Wochen lang verwandelte der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND die Berliner Opernwerkstätten in einen Spielplatz der Sinne, einen Ort zum Experimentieren. Am vergangenen Sonntag bot sich die vorerst letzte Gelegenheit, die neun einzigartigen Installationen internationaler Künstler fotografisch mit der OM-D E-M10 zu entdecken. Insgesamt besuchten 60.000 Fotografie- und Kunstbegeisterte die interaktive Ausstellung in Berlins Mitte. Doch der Abschied ist nur ein Abschied aus Berlin. Weiter geht es nach Amsterdam. Dort öffnet vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 das OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND Atelier seine Pforten. Weitere Stationen: Köln, München, Zürich und Wien. Infos unter: www.photographyplayground.de.

In diesem Jahr entführten die Künstler Leandro Erlich, Clemens Behr, Maser, Dean Chamberlain und Philip Beesley, die Künstlerkollektive AlexandLiane, ANNA BURNS and THOMAS BROWN, Transforma sowie 3Destruct [ANTIVJ] 60.000 Besucher mit ihren Installationen in eine neue Welt der Fotografie. Ausgerüstet mit einer der hochwertigen OM-D Systemkameras, die man vor Ort kostenlos ausleihen konnte, hatten die Besucher die Möglichkeit, sich in den faszinierenden Arbeiten fotografisch immer wieder anders zu inszenieren.

3Destruct, an installation by Yannick Jacquet, Jeremie Peeters & Thomas Vaquié
3Destruct, an installation by Yannick Jacquet, Jeremie Peeters & Thomas Vaquié
Olaf Kreuter, Leitung Consumer Marketing D/A/CH Consumer Products, Olympus Deutschland GmbH: „Als wir den ersten OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND im Frühjahr 2013 in Berlin eröffnet haben, sind wir natürlich davon ausgegangen, dass ziemlich viele fotobegeisterte Menschen den Weg in die Opernwerkstätten finden würden. Dass es am Ende mehr als 27.000 waren, hat uns davon überzeugt, diese einzigartige Idee nicht einfach wieder nur in Berlin umzusetzen, sondern auch für Menschen in anderen Orten der Republik, in den Niederlanden, in Österreich und in der Schweiz erlebbar zu machen. Unsere dritte Station in diesem Jahr ist die ehemalige Kas Bank in Amsterdam. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir neben Maser mit Wayne Horse und ZEDZ zwei Amsterdamer Künstler im OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND Atelier präsentieren werden. Anschließend geht es weiter nach Köln, München, Zürich und Wien.“

Über die Olympus OM-D E-M10

Die Olympus OM-D E-M10 ist die Eintrittskarte in eine neue Welt der Fotografie. Eine Welt, in der es jedem möglich ist, perfekte und detailgetreue Bilder zu machen. In einer Qualität, die bislang nur Profi-Fotografen vorbehalten war. Sie überzeugt mit der Bildqualität und dem klassischen Style der E-M5 in Verbindung mit der Power der E-M1. Und das in einem edlen Metallgehäuse im Look and Feel einer D-SLR, nur eben viel kompakter. Zur Ausstattung zählen der Bildprozessor TruePic VII aus der E-M1, WLAN, ein großer, schneller elektronischer Sucher mit 1,44 Millionen Pixeln, ein neigbares 3-Zoll-Display, 3-Achsen-Bildstabilisation, der ultra-schnelle FAST AF und ein eingebauter Pop-up-Blitz.

OLYMPUS OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND ATELIER AMSTERDAM

In der Kas Bank, Spuitstraat 172, in 1012 VT Amsterdam
12. Juni bis 13. Juli 2014
Öffnungszeiten: täglich 11:00 – 19:00 Uhr
Die OM-D E-M10 kann vor Ort kostenlos ausgeliehen werden.
Eintritt frei

Änderungen vorbehalten. (www.olympus.de)

Fotonachrichten 05 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden