„Our world is beautiful“: Finale des internationalen CEWE Fotowettbewerbs

Siegerehrung und Start der exklusiven Outdoor-Ausstellung vor den Deichtorhallen Hamburg

Agnieszka Gulczyńska gewinnt mit ihrem Bild
Agnieszka Gulczyńska gewinnt mit ihrem Bild “Just be with me” den CEWE Photo Award, überreicht von Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE.
Mit mehr als 94.000 Einreichungen hat der internationale CEWE Fotowettbewerb „Our world is beautiful“ einen neuen Meilenstein gesetzt. Von der Fachjury wurden in sechs Kategorien Preise im Gesamtwert von 80.000 Euro vergeben. Agnieszka Gulczyńska aus Polen wurde zur Gesamtsiegerin gekürt. Sie überzeugte mit ihrem Bild „Just be with me“ in der Kategorie Menschen und erhielt den erstmals verliehenen CEWE Photo Award.

Der Fotowettbewerb „Our world is beautiful“, den Europas führender Fotodienstleister und Online Druckpartner als Nachfolge-Wettbewerb von „Europe is beautiful“ (2013) ins Leben gerufen hat, ist auf enorme Resonanz gestoßen. Rund 11.800 leidenschaftliche Fotografen aus 18 Ländern haben insgesamt über 94.000 Fotos in den Kategorien Architektur, Landschaften, Natur, Menschen, Sport und Verkehr/Infrastruktur eingereicht. Damit zählt „Our world is beautiful“ zu den größten internationalen Fotowettbewerben. Die Gewinner dürfen sich auf insgesamt 1.000 hochwertige Preise im Gesamtwert von 80.000 Euro freuen.

Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Fotografie (li.) mit den Kategoriesiegern, der Gesamtsiegerin Agnieszka Gulczyńska (Mitte) und Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE (re.)
Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Fotografie (li.) mit den Kategoriesiegern, der Gesamtsiegerin Agnieszka Gulczyńska (Mitte) und Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE (re.)
Die sechs Kategoriesieger und die daraus hervorgehende Gesamtsiegerin wurden am 2. September in den Deichtorhallen Hamburg bekannt gegeben. „Das war keine einfache Aufgabe“, sagt Jörg Uhlenbrock, Leiter Fotokultur Marketing bei CEWE. Er war bereits 2013 Mitglied der Jury von „Europe is beautiful“. Seinerzeit wurden für den Wettbewerb über 44.000 Fotos eingereicht. Das Ergebnis von „Our world is beautiful“ ist noch bildgewaltiger. Das hat auch Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE und Mitglied der Jury begeistert: „Der Zuspruch war einfach fantastisch. Die Qualität der Einsendungen ist zum großen Teil herausragend – unsere Teilnehmer leben die Freude an der Fotografie.“ Die eingesendeten Aufnahmen bilden die Vielfalt fotografischer Gestaltungsmöglichkeiten ab. Sie zeigen, wie mit einfachen, aber konsequent umgesetzten Stilmitteln größtmögliche Bildwirkung erzielt wird, wie sich einzelne Bildelemente zu einem narrativen Ganzen ergänzen oder welch kontrastreiche Dramatik gerade auch Schwarz-Weiß-Bilder entwickeln können. Und immer wieder wird deutlich, welch besondere Bedeutung dem Licht in der Fotografie zuteilwird. Eine hochkarätige Jury aus renommierten Fachleuten, Fotografen und Journalisten hat sich nun für das jeweils beste Foto aus den Kategorien und auch für ein Siegerbild entschieden.

Zwei spannende Premieren

In den Deichtorhallen Hamburg fanden also gleich zwei spannende Premieren statt: Erstmals wurde der CEWE Photo Award an den Gesamtsieger des Wettbewerbs verliehen. Die feierliche Veranstaltung begann mit der Eröffnungsrede von Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg. Agnieszka Gulczyńska (PL) hat die Jury mit ihrem Bild „Just be with me” (Kategorie Menschen) überzeugt. Ihr ergreifendes Bild von ihrem kleinen Sohn, der mit seinem Hund im Arm an einem Seeufer sitzt und in die Abendsonne blickt, symbolisiert meisterhaft die Begriffe Menschlichkeit, Partnerschaft, Glück, Freundschaft und Zukunft. „Dieses Foto bringt den Titel des Wettbewerbs ,Our world is beautiful’ exakt auf den Punkt. So schön, unbeschwert und positiv nach vorne schauend kann unsere Welt sein“, sagt Jury-Mitglied Wolfgang Heinen. Die ambitionierte Hobbyfotografin Agnieszka Gulczyńska freute sich sehr über die Anerkennung ihres Wettbewerbsbeitrags.

Am Tag der Preisverleihung startete gleichzeitig die große Outdoor-Ausstellung auf dem Vorplatz der Deichtorhallen, unter anderem mit den Gewinnermotiven. Insgesamt werden 50 Bilder auf Alu-Dibond gezeigt. „Mit unserem Kooperationspartner CEWE verbindet uns die Liebe zur Fotografie. Nach dem großen Erfolg der letztjährigen gemeinsamen Outdoor-Ausstellung freuen wir uns nun auf die zweite gemeinsame Ausstellung, bei der ambitionierte Fotointeressierte sich mit den wundervollen Seiten unserer Welt beschäftigt haben”, so der Kurator des Hauses der Photographie und Jury-Mitglied Ingo Taubhorn.

Förderer des Kulturguts Fotografie

CEWE ist dem Kulturgut Fotografie traditionell verbunden und übernimmt diesbezüglich seit Langem mit kontinuierlicher Förderung Verantwortung. Zahlreiche Fotowettbewerbe und ein langfristiges Engagement im Bereich Fotografie wie das Sponsoring des Deutschen Fotomuseums in Leipzig, die Partnerschaft mit den Deichtorhallen Hamburg sowie das Umweltfotofestival „horizonte” in Zingst untermauern diesen Anspruch.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 09 / 2015

10 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden