photokina 2014: SIGMA zeigt Top-Neuheiten und spektakuläre Live-Shoots

Auf nach Köln – mit Objektiven, Kameras und Blitzgeräten! Vom 16. bis zum 21. September präsentieren die Objektiv- und Kameraexperten aus Japan auf der photokina, der weltgrößten Foto- und Branchenleitmesse, auf ihrem 1.000 m2 großen, zweistöckigen Stand, was die Fotowelt von morgen bewegt. Im Mittelpunkt 2014: Das Unternehmen erweitert seine erfolgreiche SIGMA Global Vision Range und präsentiert die neuen Highlightprodukte erstmals der Weltöffentlichkeit. Für große Unterhaltung sorgen Live-Shows und eine beeindruckende Bildausstellung der SIGMA Referenzfotografen.

photokina 2014: SIGMA zeigt Top-Neuheiten und spektakuläre Live-Shoots
Ob Makrospezialist, Experte der Highspeed-Fotografie, Kinderporträtistin oder Stimmungsliebhaber – viele dieser einzigartigen Talente zählt SIGMA zu seinen Referenzfotografen. Ein Grund mehr, die Werke dieser Fotografen zu würdigen: Besucher der Messe können das umfangreiche Portfolio der Fotokünstler in der Ausstellung am Stand bewundern und sich einen Eindruck ihrer Bilder verschaffen. Des Weiteren stellt SIGMA neue, spannende Produkte der SIGMA Global Vision Produktlinien erstmals der Öffentlichkeit vor und lädt Besucher herzlich ein, zahlreiche Produkte des Sortiments am Stand auszuprobieren und sich gleich vor Ort von der einzigartigen Qualität zu überzeugen.

Farbenfrohes Rahmenpogramm mit Live-Shows

Spektakuläre Live-Shootings mit Fotograf Alexander Heinrichs runden das Entertainment am Stand ab. In unterschiedlichen Settings, wie z. B. Still-Life, Fashion oder Farbenpracht mit Holi-Pulver, zeigt der Fotograf in fünf faszinierenden Shows täglich die Bandbreite und Einsatzmöglichkeiten der SIGMA Produkte und erfasst das jeweilige Set in seiner ganzen Schärfe und Farbenpracht. Besucher und Journalisten finden den beeindruckenden SIGMA Auftritt in Halle 4.2, Stand B 20/C 29.

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es bei jedem SIGMA Fachhändler, auf der Website www.sigma-foto.de oder unter www.sigma-global.com.

Über SIGMA (Deutschland):

1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das „Ergebnis“ von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 07 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
2 Kommentare

Ob Sigma auch Objektive vorstellt, bei denen die Serienstreuung auf ein Minimum reduziert worden ist? Schön und wunschenswert wär's - bei dem Potential.

von klaus
16. September 2014, 10:44:45 Uhr

Auf jeden Fall spannende Neuheiten von Sigma - ich kann es kaum erwarten, sie mir auf der Photokina selbst anzusehen/zeigen zu lassen. Die Quattro zum Beispiel. Oder festzustellen, welche Gerüchte jetzt wahr sind ;

von Verena
10. August 2014, 23:02:28 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden