Das Rahmenprogramm der Photo+Adventure ist online

Das Rahmenprogramm der Photo+Adventure ist online
Vom 13. bis 15. Juni 2014 findet im Landschaftspark Duisburg-Nord die erste Photo+Adventure in Deutschland statt. Zentraler Bestandteil des Messekonzeptes ist ein aufwändiges Rahmenprogramm, das den Festivalcharakter des Events prägt. Die etwa 100 attraktiven Programmpunkte zu den Messethemen Fotografie, Reise und Outdoor sind ab sofort online.

Rund drei Monate vor der Veranstaltung ist die intensive Planungsphase für das aufwändige Rahmenprogramm der Photo+Adventure abgeschlossen. Das Messe-Event 2014 umfasst nicht weniger als 70 hochwertige Fotoworkshops und Seminare und etwa 30 Programmpunkte zu den Messethemen Reise und Outdoor. An drei Tagen werden somit über 350 Stunden Foto-, Reise- und Outdoor-Action auf dem gesamten Gelände des Landschaftsparks Duisburg-Nord geboten. 16 Stunden Multivisionsshows vermitteln Reisefestival-Flair und machen Lust auf aktive Entdeckungen. Das gesamte Rahmenprogramm ist ab sofort auf der Website www.photoadventure.eu verfügbar. Tickets für die einzelnen Programmpunkte sind ebenfalls ab sofort online buchbar.

Über 70 Fotoworkshops und Seminare werden im Verlauf der drei Event-Tage abgehalten und bieten rund 260 Stunden fotografische Weiterbildung für Fotografen aller Niveaus. Sowohl Profis als auch Fotoeinsteiger sowie Kinder und Jugendliche finden reichhaltige Möglichkeiten vor, ihre Technik zu verbessern und von Profis zu lernen. Teilweise wird dafür auch die besonders attraktive Location des Landschaftsparks Duisburg-Nord für Outdoor-Seminare genutzt. Geboten werden unter anderem Sport- und Actionfotografie, Naturfotografie oder Fotowalks bei Tag und Nacht. Unter den Vortragenden finden sich international renommierte Namen wie Jasper Doest, Dieter Schonlau, Thomas Bredenfeld, Firat Bagdu, Uli Staiger, Red Bull-Fotograf Rainer Eder und viele mehr. Die Seminare und Workshops sind ab sofort online buchbar.

Zentrum des Vortragsfestivals mit packenden Live-Reportagen ist die Theaterhalle in der Gebläsehalle. Neun hochwertige Live-Reportagen von 90 bis 120 Minuten Dauer entführen in zahlreiche Natur-und Kulturregionen der Erde: Von Namibia bis Island, von Bhutan bis Südamerika, von den Tiefen des Meeres bis auf die höchsten Gipfel der Alpen. Referenten wie z.B. Dirk Bleyer, David Hettich, Stefan Erdmann, Dieter Schonlau, Andreas Klotz und Alexander Römer sorgen für hohe Qualität in Bild und Vortrag. Ein Höhepunkt ist der Vortrag von Ines Papert, eine der bekanntesten Alpinistinnen Deutschlands.

Oliver Bolch, der für die Organisation und Zusammenstellung des Rahmenprogramms verantwortlich ist, zeigt sich zufrieden. „Wir konnten für unseren ersten Auftritt in Deutschland sowohl für Fotobegeisterte als auch für Fans von Reise- und Outdoorerlebnis ein bemerkenswertes Programm zusammenstellen. Vor allem unsere Reisevorträge haben sowohl quantitativ als auch inhaltlich Festival-Qualität“. Die Reisevorträge in der Gebläsehalle sind auch ohne Messeticket buchbar.

Für Messebesucher werden von vielen Ausstellern aus dem Erlebnisreise-Bereich weitere, frei zugängliche Destinationenporträts in der Messehalle geboten.

Das gesamte Rahmenprogramm der Photo+Adventure umfasst zum jetzigen Zeitpunkt

  • insgesamt etwa 70 Workshops und Seminare (Indoor und Outdoor) in unterschiedlicher Länge (vorab buchbar)
  • 20 Fotowalks auf dem Gelände (vorab buchbar),
  • 20 Kurzvorträge in der Messehalle á 30 Minuten: Produktpräsentationen und Destinationenporträts (im Messeeintritt enthalten),
  • 9 Multimediavorträge in der Gebläsehalle (jeweils etwa bis zu 120 Minuten Länge), die unabhängig vom Messebesuch zu buchen sind, sowie
  • 40 Outdoor-Programmpunkte auf dem Gelände, teilweise gestaffelt nach Alter und Zielgruppe: Klettern, Hochseilparcours, Mountainbiken, Schnuppertauchen (ebenfalls online buchbar).

Dazu kommen noch Live-Actions und Standaktivitäten unserer Aussteller, die im Messebereich in der Kraftzentrale für Festivalatmosphäre sorgen.

Über die Photo+Adventure

Die Marke Photo+Adventure bezeichnet ein in Österreich entwickeltes und in Europa einzigartiges Messekonzept. Rund um das Thema Fotografie gruppieren sich die inhaltlich naheliegenden Themen Reisen in Form von Adventure- und Individualreisen sowie Outdoor in Form von Naturerlebnis und Ausrüstung gruppiert. Die Messe ist als lebendige Publikumsmesse mit reichhaltigem Rahmenprogramm aufgestellt, das für die so beliebte Festivalatmosphäre sorgt. Die Messe findet in Österreich jährlich, abwechselnd in Wien und in Linz statt. 2014 feiert sie ihren ersten Auftritt in Deutschland im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Fotonachrichten 04 / 2014

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden