SIGMA startet Cashback-Aktion für die dp Quattro-Serie

SIGMA erstattet 160 Euro des Kaufpreises zurück

Gute Neuigkeiten für alle Fotoenthusiasten! Wer sich jetzt eine Kompaktkamera der dp Quattro-Serie kauft oder dies vor Kurzem bereits getan hat, bekommt vom Hersteller SIGMA einen Teil des Preises zurückerstattet. Die große Cashback-Aktion läuft von Mitte März bis Ende Juni 2016. Dabei kann sich jeder SIGMA Fan mit wenigen Klicks 160 Euro des Kaufpreises seiner neuen Kamera zurückholen: Einfach auf www.sigma-foto.de/cashback den Antrag ausfüllen, die entsprechenden Kaufbelege hochladen und schon wird nach Überprüfung aller Daten der Bonus gutgeschrieben.

SIGMA startet Cashback-Aktion für die dp Quattro-Serie
Die hochauflösenden Kompaktkameras der dp Quattro-Serie von SIGMA überzeugen seit ihrer Einführung sowohl Hobby- als auch Profifotografen. Der einzigartige Foveon X3 Quattro Direktbildsensor, mit dem alle Kameras der Serie ausgestattet sind, garantiert realitätsgetreue Aufnahmen mit einer Auflösung von 39 Megapixeln. Nicht nur technisch lassen die Kameras keine Wünsche offen, auch in puncto Design sind alle vier Modelle echte Highlights. Erst im Vorjahr wurde das puristische Design aus Japan mit dem iF Design Gold Award und dem German Design Award ausgezeichnet. Die aktuelle Rabattaktion ermöglicht also, ein echtes Meisterwerk zu einem unvergleichlich attraktiven Preis zu erwerben.

Über SIGMA (Deutschland):

1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von

SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das „Ergebnis“ von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 04 / 2016

13 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
1 Kommentare

Vielen Dank für diesen Hinweis! Ein Freund von uns überlegt sich die dp2 Quattro von Sigma zu kaufen und ich werde ihn gleich einmal auf diese Aktion hinweisen.

von nubinou
09. April 2016, 22:01:43 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden