Sony stellt vier neue PlayMemories Apps vor

Feedback ausdrücklich erwünscht: Alle Besitzer einer Wechselobjektiv-Kamera NEX-5R, NEX-5T oder NEX-6 von Sony können jetzt an der Entwicklung von vier neuen Apps mitwirken. „Snapshot Me“ verhilft Touristen zu schöneren Urlaubsfotos, mit „Stop Motion“ lassen sich ganz einfach Trickfilme erstellen, „ID Photo“ erleichtert die Aufnahme von Ausweisfotos und „Catch Light“ sorgt für strahlende Augen bei Porträtaufnahmen. Die vier Apps können kostenlos unter www.playmemoriescameraapps.com heruntergeladen werden.

NEX-5R, NEX-5T und NEX-6 von Sony
Erstmals veröffentlicht Sony Beta-Versionen von vier brandneuen PlayMemories Kamera-Apps, die auf www.playmemoriescameraapps.com kostenlos zum Download bereitstehen. Nutzer können diese Apps jetzt auf ihre Kamera herunterladen, ausprobieren – und Sony über eine Online-Umfrage mitteilen, wie ihnen die Anwendungen gefallen.

Schönere Schnappschüsse mit „Snapshot Me“

Snapshot Me
Wer sich mit seiner Kamera von jemand anderem fotografieren lassen möchte, setzt zukünftig auf die App „Snapshot Me“. Jeder kennt die Situation: Mit dem Eiffelturm bietet sich die tollste Kulisse und alle sollen auf dem Bild sein. Jemand anderes wird gebeten ein Foto zu schießen, doch das Ergebnis ist verwackelt und schlecht komponiert. „Snapshot Me“ löst dieses Problem mithilfe eines Führungsrahmens, der anderen hilft, die fotografierte Person richtig ins Bild zu setzen. Zudem kann die App die Kamera in den Serienbildmodus wechseln lassen, was die Gefahr verringert, mit geschlossenen Augen aufgenommen zu werden, wenn der Fotograf im falschen Moment auf den Auslöser drückt.

Trickfilmen mit “Stop Motion”

Stop Motion
„Stop Motion“ hilft angehenden Trickfilmern, witzige Zeitraffer-Filme zu erstellen. Einfach ein Thema für den Film wählen und Fotos schießen – die App fügt die Bilder dann zu einem beeindruckenden Film zusammen.

Einfache Passbilder mit „ID Photo“

ID Photo
„ID Photo“ macht Schluss mit Stress und Kosten bei der Aufnahme geeigneter Fotos für Führerschein, Pass oder Personalausweis. Die Nutzer können unter voreingestellten Ausweis-Fotoformaten und Papiergrößen wählen oder eigene Abmessungen eingeben. Dann wird das Bild aufgenommen und kann ausgedruckt werden.

Strahlende Augenblicke mit „Catch Light“

Catch Light
„Catch Light“ verleiht Porträts ein besonderes Glanzlicht – mit einem strahlenden, weißen Highlight, das aussieht, als ob die Pupillen der abgebildeten Person das Tages- oder Blitzlicht reflektieren würden. Die App arbeitet völlig automatisch: Der Nutzer wählt einfach das Foto aus, das verschönert werden soll. Die Kamera findet dann automatisch die Gesichter und retuschiert das Foto. Den Augen der Personen wird ein realistisch wirkendes Strahlen hinzufügt.

Die kostenlosen Beta-Apps für die Kameras NEX-5R, NEX-5T oder NEX-6 stehen auf www.playmemoriescameraapps.com zum Herunterladen bereit.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 02 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden