Ausstellung „Upcoming Masters“ auf der photokina 2016 - Die Wahl ist getroffen …

© Max Ernst Stockburger, Aus der Arbeit
© Max Ernst Stockburger, Aus der Arbeit “Why Quit Our Own To Stand Upon Foreign Ground?”
Für die Ausstellung „Upcoming Masters“ auf der photokina 2016 suchte die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) in Kooperation mit der Leica Camera AG und dem Photoindustrie-Verband (PIV) vielversprechende Arbeiten von Studierenden auf der ganzen Welt. Auf die internationale Ausschreibung haben sich 22 Hochschulen beworben. Daraus hat eine Fachjury bestehend aus Karin Rehn-Kaufmann (Generalbevollmächtigte Leica Galerien International), Haika Hinze (DIE ZEIT Art-Direktion), Thomas Gerwers (Redaktion ProfiFoto) sowie der Vorstand der Sektion Bildung der DGPh, Dr. Sandra Abend, Prof. Klaus Dierßen und Jan Schmolling zehn Hochschulen ausgewählt: Weißensee Kunsthochschule Berlin, Pathshala South Asian Media Institute Bangladesh, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, FHWS Würzburg, Hfk Bremen, Fachhochschule Dortmund, Universität für angewandte Kunst Wien, Hochschule der bildenden Künste Essen, HS Hannover, Mimar Sinan University Ozan İstanbul.

Als „Offizieller Fotografie-Partner der photokina 2016“ gestaltet die Leica Camera AG in der knapp 2.000 qm großen Leica Galerie in Halle 1 die beeindruckende Fotografie-Ausstellung „Masters of Photography“. Neben der Ausstellung mit Aufnahmen renommierter Leica-Fotografen werden die ausgewählten internationalen Hochschulen jeweils acht ihrer stärksten Positionen vorstellen.

Als Kultursponsor konnte CEWE gewonnen werden, bei dem die Hochschulen die Möglichkeit haben, ihre Arbeiten hochwertig zu printen.

Parallel zur Ausstellung wird ein umfangreiches Kulturprogramm stattfinden.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 08 / 2016

10 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden