Wacom Color Manager

Neue Farbkalibrierungslösung speziell für Fotografen, Designer und andere Kreativprofis

Wacom Color Manager
Der Wacom Color Manager liefert optimale Farbregulierung bei den Cintiq Stift-Displays. In Zusammenarbeit mit X-Rite entstand ein leicht nutzbares Farbregulierungs-Tool, das Arbeitsabläufe beschleunigt und den Bedarf eines externen Monitors reduziert.

Wacom hat die Auslieferung des Wacom Color Managers gestartet, der neuen Farbkalibrierungslösung speziell für Fotografen, Designer und andere Kreativprofis, die eine exakte Farbgenauigkeit bei ihrer Arbeit wünschen. Wie jeder Künstler weiß, können das Teilen und die Reproduktion von Farben mühselig sein. Farben, die sorgfältig während des Designprozesses entstanden sind, können abhängig vom Monitor, Display oder Projektor sehr unterschiedlich erscheinen, je nachdem welches Gerät der Nutzer, Mitarbeiter oder Kunde zur Begutachtung der Arbeit nutzt. Farben auf einem Display für finale Fotos, Prints, Animationen oder Videos anzupassen kann sogar noch anspruchsvoller sein. Der neue Color Manager kombiniert ein Farbkalibrierungsgerät mit einer maßgeschneiderten Software – entwickelt von dem marktführenden Farbexperten X-Rite – um Cintiq Nutzern mehr Schnelligkeit und Sicherheit während des Kreativprozesses zu geben.

„Unsere Kunden arbeiten hart für die Gestaltung ihrer Werke. Wir möchten ihnen dabei helfen, vollständige Kontrolle über ihre Arbeit zu haben, so dass Farben auf ihren Displays stets gleich aussehen“, sagt Don Varga, Senior Director für Market Strategy and Planning bei Wacom. „Indem wir die Frustration und das Herumprobieren in Bezug auf Farbmanagement beseitigen, helfen wir professionellen Künstlern wertvolle Zeit und Geld zu sparen – und vor allem großartige Bilder zu erschaffen.“

Gemeinsam mit X-Rite

Wacom hat mit X-Rite, dem Marktführer digitaler Farbkalibrierung und -profilierung, zusammengearbeitet, um ein fortschrittliches, schnelles und benutzerfreundliches Kalibrierungs-Tool entwickeln zu können. „Unsere Cintiq Produkte sind die erste Wahl bei Kreativgeräten, besonders in den Bereichen, in denen Farbgenauigkeit den Unterschied macht. Wir fanden es daher sinnvoll, ein spezielles und leistungsstarkes Farbmanagementsystem hinzuzufügen, das überaus praktisch und leicht zu handhaben ist“, stellt Varga heraus. Der Wacom Color Manager bietet spezifische Leistungsvorteile für Nutzer der hochauflösenden Wacom Displays, wie der Cintiq 27QHD Serie, kann aber gleichermaßen auch für die Kalibrierung von anderen Produkten aus der Cintiq Familie verwendet werden wie beispielsweise bei LCD, LED und weiteren Display-Technologien. „Häufig sieht man Kreativprofis mit zwei verschiedenen Displays, von denen eines ausschließlich zur Farbkontrolle genutzt wird. Aufgrund des großen Farbspektrums des Cintiq 27QHD verringern Nutzer die Notwendigkeit eines zweiten Displays, wenn sie den Wacom Color Manager verwenden. So können Arbeitsabläufe beschleunigt, Arbeitsflächen von zusätzlichen Geräten befreit und Kosten für weiteres Equipment reduziert werden.“

Das Kalibriersystem des Wacom Color Manager, also das Instrument, welches auf dem Display positioniert wird und die Farben liest, und die Profilierungs-Software arbeiten zusammen, wahlweise in einem Basis-Modus oder einem Advanced-Modus, damit Nutzer leicht, flexibel und leistungsstark arbeiten können. Der Basis-Modus kalkuliert Farbprofile für den Anwender und erfordert kein Fachwissen rund um die Farbkalibrierung. Der Advanced-Modus ermöglicht hingegen unbegrenzte Kontrolle über eine Vielzahl von Facetten, die für das Ausbalancieren von Farben wichtig sind, wie Helligkeit, Weißpunkt, Kontrast und Gamma-Level. „Man muss kein Experte sein, um sein Display auf ein Farbprofil einstellen zu können. Unser Color Manager macht dies für Sie“, sagt Varga.

Anwender können ihre Einstellungen speichern, wiederverwenden und teilen, so dass Farben über mehrere Monitore hinweg beständig bleiben. „Wir haben eng mit Wacom zusammengearbeitet, um die Software so anzupassen, dass sie direkt und nahtlos mit dem Skalar des Cintiq 27QHD interagieren kann“, erklärt Jan Keller, Vice President OEM Sales bei X-Rite. „Mit den einzigartigen Features des Wacom Color Manager wird es möglich sein, deutlich präzisere Einstellungen in der Grauabstimmung, dem Weißpunkt und anderen Grundeinstellungen festzulegen. Wir sind gespannt zu sehen, wie die hohen Standards beider Unternehmen zusammenwirken und eine unglaublich präzise und vielfältige Display-Lösung für Kreative entstehen lassen.“

Verfügbarkeit und Preis

Cintiq-Besitzer können den Wacom Color Manager von nun an bei ausgewählten Händlern und im Wacom eStore für 229,90 € inklusive Mehrwertsteuer erwerben. Für Wacom Kunden, die mit dem neuesten Mac OS X El Capitan (Version 10.11) arbeiten, ist ein Update der Wacom Color Manager Software von Version 1.0.0 auf Version 1.1.0 erforderlich.

Zu den weiteren Spezifikationen des Wacom Color Manager können Sie sich hier informieren: http://www.wacom.com/products/pen-displays/cintiq-27-qhd-touch

Änderungen vorbehalten. (www.wacom.com)

Fotonachrichten 12 / 2015

5 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden