Bildleiste
Sonnenauf- und -untergänge - Mehr ist meist besser

Sonnenauf- und -untergänge - Mehr ist meist besser

Die Sonne zieht ganz gemächlich ihre Bahn über den Himmel – einen ganzen Tag braucht sie, um den Halbkreis vom Osten über das Firmament bis zum Sonnenuntergang im Westen ...
User-Bewertung: 65
Fotoserie - Von der Idee zur Umsetzung mit Ralf Mohr

Fotoserie - Von der Idee zur Umsetzung mit Ralf Mohr

Ursprung der ersten Fotoserie „Schwanger“ war bei Ralf Mohr sein eigener Kinderwunsch mit seiner damaligen Partnerin, der unerfüllt blieb. „OK, keine eigenen Kinder, wohin mit dem eigenen Wunsch?“ Ralf Mohr näherte sich diesem Thema auf künstlerischer Ebene, so entstanden seine zwei Fotoserien „Schwanger”, die auch als Bücher ...
User-Bewertung: 10
Objektiv-Gütekriterium Lichtstärke

Objektiv-Gütekriterium Lichtstärke

Objektive gelten als die Augen der Kameras und eines der Gütekriterien ist ihre Lichtstärke. Diese bezeichnet das Verhältnis der größten wirksamen Blendenöffnung zur Brennweite ...
User-Bewertung: 79
Sportfotografie im Fußball

Sportfotografie im Fußball

Gleich welchen Geschlechts sind Groß und Klein fasziniert von der runden Kugel, die ins Eckige gehört. Ein Fußballspiel dauert bekanntlich 90 Minuten, und das erhöht für den Fotografen die Wahrscheinlichkeit ...
User-Bewertung: 68
Gerade Wände, klare Strukturen: Architekturfotografie

Gerade Wände, klare Strukturen: Architekturfotografie

Beton, Glas, Stahl, Holz, Lehm, Ziegel – die Liste der Materialien, die beim Bau zum Einsatz kommen, ist lang. Und unzählige Gebäude sind viel mehr als nur langweilige Kästen ...
User-Bewertung: 244
Fotofolien - grenzenlose Kreativität

Fotofolien - grenzenlose Kreativität

Noch recht neu im Foto- und Imagingmarkt sind die sogenannten Fotofolien, die auch eines der vielen Themen der photokina 2010 im Herbst in Köln waren. Fotofolien gibt es in ...
User-Bewertung: 59
Big City Lights - Nachtfotografie

Big City Lights - Nachtfotografie

Das Jahr über gerechnet entfällt auf die Nacht genauso viel Zeit wie auf den Tag. Für den Fotografen allerdings sind die Nächte meist nicht länger als die Blaue Stunde: Jeweils 30 Minuten am Morgen und am Abend ...
User-Bewertung: 71
Wo Motive still halten - Friedhöfe

Wo Motive still halten - Friedhöfe

Friedhöfe sind oft Inseln der Natur inmitten einer Stadt. Sie geben meist viel von der Stadtgeschichte preis und viele Menschen suchen sie auf, um die Hinterbliebenen zu würdigen, um zu trauern, aber auch um die unendlich vielen ...
User-Bewertung: 87
Mond und Sternenhimmel

Mond und Sternenhimmel

Wenn Sie durch das Objektiv der Kamera den Sternenhimmel photographieren möchten, empfiehlt sich am ehesten ein richtig großes, brennweitenstarkes Teleobjektiv. Die analoge beziehungsweise digitale Spiegelreflexkamera ...
User-Bewertung: 64
Blende - Wichtiges Gestaltungsmittel in der Fotografie

Blende - Wichtiges Gestaltungsmittel in der Fotografie

Insider verbinden mit „Blende“ den deutschlandweiten Fotowettbewerb – eine seit nahezu 40 Jahren stattfindende jährliche Gemeinschaftsaktion deutscher Tageszeitungen und der Prophoto GmbH – der als größter Contest für Amateurfotografen gilt. Bekanntlich stammt der Begriff Blende ...
User-Bewertung: 7
Schattenspiele

Schattenspiele

Lange schon bevor elektrisches Licht die Nacht zum Tag machte, waren Schattenspiele bekannt. Mit einer Kerze, die zum Publikum hin abgeschirmt ist, lässt sich eine Wand beleuchten, mit kleinen Hilfsmitteln und den Händen ist es möglich, ...
User-Bewertung: 75
Tabletop-Photographie

Tabletop-Photographie

Bei der Tabletop-Photographie werden Miniaturszenen dargestellt, die auf einem Tisch im “Atelier” aufgebaut werden. Gegenstände wie Spielzeug- autos, Puppen, Tiere oder Lego- und Playmobil- figuren werden in einer künstlich gestalteten ...
User-Bewertung: 79
Seite 4/40