Bildleiste

Barcelona - Die „Schönste“ am Mittelmeer

Barcelona eignet sich wunderbar für eine fotografische Reise! Denn sie spiegelt uns das mediterrane Leben anhand ihrer Plätze, die von gotischer und neuer Architektur in der Stadt immer wieder anzutreffen sind, wider. Zudem inspiriert sie den Besucher durch den surrealen Einfluss ihrer Künstler und die moderne Architektur von Calatrava und Serra.

Wie erfasse ich den „richtigen“ Moment? Was möchte ich mit meinen Bildern ausdrücken?

Die Teilnehmer lernen beim Gang durch die Stadt ihr Sehen für bildwichtige Elemente zu sensibilisieren und die richtige Fototechnik in schwierigen Lichtsituationen, wie z.B. den kontrastreichen Gassen im Barrio Gotico, einzuschätzen. Die Teilnehmer begehen in den fünf Fototagen Gaudís Parc Guell, den Olympischen Berg Montjuic, das alte Hafenviertel Barceloneta, die gotische Altsstadt und natürlich die Flaniermeile, Los Rambles und Mare Magnum.

Intention der Fotoreise ist der zielgerichtete Umgang mit fotografischen Stilmitteln, wie Kontrast, Lichtmessung und -arten, Farbigkeit, Gestaltung im Bild und vielem mehr, sowie der Blick auf die zeitgenössische Fotografie.

Mitzubringen sind: Einige ihrer Fotos, die die Teilnehmer als „besonders“ empfinden. Somit bekommt die Kursleiterin Frau Kies einen schnelleren Eindruck über ihr fotografisches Sehen. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer ihre eigene Kamera (analog oder digital), ein Speichermedium (USB-Stick) und ggf. ein Laptop (nicht zwingend) mitbringen.

Der Workshop richtet sich an diejenigen, die sich gerne mit Fotografie und Bildsprache auseinandersetzen. Die Gruppe ist nicht größer als 6 Personen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter: www.gabkiess.jimdo.com.

Termine Herbst 2011 und Frühjahr 2012 in Barcelona und Caldetes

2011
10.9. – 17.9.2011
22.10. – 29.10.2011
13.11. – 20.11.2011

2012
12.2. – 19.2.2012
4.3. – 11.3.2012
3.4. – 10.4.2012 (Osterwoche)
13.5. – 20.5.2012

Fotoseminare & Fotoreisen 08 / 2011

Bewerten 142

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden