Bildleiste

Internationales Naturfoto-Festival

Lust auf Lünen! Zum 16. Mal (24. bis 26. Oktober 2008 im Veranstaltungszentrum Heinz-Hilpert-Theater/Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 39-41, 44532 Lünen) eröffnet die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) das Internationale Naturfoto-Festival in Lünen für Naturphotographen und Besucher aus der ganzen Welt. Auf dem renommierten Festival erwartet den Besucher ein anspruchsvolles Vortragsprogramm von nationalen und internationalen Tier- und Naturphotographen, in dem die zentrale Botschaft zum Erhalt der Natur in all ihren Facetten und ihrer Vielfältigkeit herausgestellt wird. Neben Life-Vorträgen, Ausstellungen und Seminaren bieten Diskussionsveranstaltungen die Gelegenheit zur Fachsimpelei und zeigen Entwicklungen in der Naturphotographie auf. Produktpräsentationen und ein Photomarkt informieren unter anderem über Neuheiten im Bereich der Phototechnik. Die schöne und internationale Festivalatmosphäre bietet unzählige Möglichkeiten, mit Photographen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen oder Kontakte zu Vertretern anderer europäischer Naturphotographenverbände zu knüpfen.

Zu folgenden Veranstaltungen ist der Eintritt frei:

Diskussionsveranstaltung am Freitag zum Thema: „Noch mehr Pixel. Perspektiven der Phototechnik“

Ausstellungseröffnung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2008“ und „Fritz Pölking-Preis“

Einzel-Ausstellungen und die besten Bilder vom Wettbewerb „GDT-Naturfotograf des Jahres 2008“

Großer Photomarkt in zwei Bereichen mit Phototechnik, Fachliteratur, Spezialzubehör sowie Vertretern aus Reisebranche, Verlagen, Buchhandel und Photoversicherung. Kamerahersteller bieten einen kostenlosen „Clean & Check-Service“.

Produktpräsentationen und Kurzseminare verschiedener Firmen; Achtung: Plätze begrenzt!

Am Freitag startet das Festival mit Seminaren zum Bildaufbau und photographischen Stilmitteln, zur digitalen Photographie (Anfänger-Seminar) und zur Vermarktung eigener Bilder über das Internet. Im Anschluss folgen eine von Klaus Nigge (GDT) moderierte Diskussionsveranstaltung zum Thema „Noch mehr Pixel. Perspektiven der Phototechnik“ sowie die Ausstellungseröffnung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2008“ am Abend. Zur Diskussionsveranstaltung und Ausstellungseröffnung ist der Eintritt frei.

Am Samstag und Sonntag erwartet die Besucher ein vielfältiges und spannendes Programm mit 14 Vorträgen bekannter nationaler und internationaler Naturphotographen, der Siegerehrung zum Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2008“ und der Siegerehrung zum Journalistenpreis „Der Wilde Rabe“ von „Geo“ und der Deutschen Wildtierstiftung. In den Pausen locken Ausstellungen mit mehr als 200 exzellenten Naturphotographien und der Photomarkt mit allem, was das Naturphotographenherz begehrt: neueste Phototechnik, Spezialzubehör, Print-Technik, Fachliteratur und Reiseangebote.

Weitere Informationen unter www.gdtfoto.de.
 

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2008

Bewerten 69

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Photographie von Chris Gomersall

Chris Gomersall

Photographie von Florian Schulz

Florian Schulz

Photographie von Heinrich van de Berg

Heinrich van de Berg

Photographie von Klaus Nigge

Klaus Nigge

Photogrphie von Sergey Gorshokov

Sergey Gorshokov