Bildleiste

Peru, Amerika Südwesten, Rom

Der Fotoreiseanbieter Green Tree Travel wartet im Herbst 2009 mit drei Fotoreisen nach Peru, Rom und in den Südwesten Amerikas auf. Für die Dauer eines Bildungs- und Erlebnisurlaubs mit Gleichgesinnten begegnen die Telnehmer unter Anleitung fotografischen Herausforderungen und lernen zudem ferne Länder und Kulturen kennen, die einen unendlich großen Schatz an atemberaubenden Motiven zu bieten haben.

Peru: Im Reich der Inka -
Eine Fotoreise mit einem Weltenbummler
19. bis 31. Oktober 2009

Geheimnisvolle Ruinen, wie die verloren geglaubte Inka-Festung Machu Picchu, bieten tiefe und bewegende Einblicke in eine andere Welt. Verschiedene Landschaftszonen, wie die Trockenwüste am Pazifik, das Hochland mit weiten Ebenen, die schneebedeckte Andenkette und der tropische Regenwald, beeindrucken den Besucher und liefern visuelle Explosionen. Erinnerungen, die kunstvoll sichtbar werden, lautet das Motto dieser Fotoreise, die sich auf die Street- und Landschaftsfotografie konzentriert. Begleitet wird die Gruppe mit maximal 14 Personen vom Fotojournalisten Martin Altstaedten. Nach seinem Studium in den USA arbeitete er international als Fotograf und Reporter „on the street “. Ländern mit fremden Kulturen, Menschen und Geschichten animierten ihn zu Aufnahmen, die das Erlebte zu erzählen verstehen. Die Teilnehmer der Fotoreise lernen von ihm, das Geschehen auf den Straßen in atmosphärische Bilder zu transportieren. Er steht den Teilnehmern mit Erfahrung, Lebenslust und Kreativität zur Seite und führt zu den Orten, die eine Vielzahl an Motiven bieten.

Anmeldeschluss: 23. August 2009.
Weitere Information und Anmeldung: info@greentreetravel.de
Genaue Reisebeschreibung unter
www.greentreetravel.de/Fotoreise_Peru_2009.html


Amerikas Südwesten
6. bis 16. Oktober 2009

Arizona gilt als geologisches Wunder, das durch atemberaubende Panoramablicke und traumhafte Landschaftsszenen eine Vielzahl an Motiven liefert. Hoch aufragende Sandsteinfelsen und sporadisch auftauchende Wasserfälle faszinieren ebenso wie die smaragdgrünen Teiche und viele hundert Meter hohen Felsen. Natur und Mensch in ihrem Ursprung kann man bei den Navajo-Indianern erleben. Traditionelle Tänze, ein typisches Mahl und das Herstellen von Silberschmuck gewähren einen Einblick in eine unbekannte Welt. Als Kontrast erleben die Teilnehmer dieser Fotoreise die Glitzerstadt Las Vegas. Das Geschehen auf den Straßen bietet eine Vielzahl an tollen Motiven, die geradezu dazu einladen, den Auslöser zu betätigen und das Gesehene in atmosphärischen Aufnahmen festzuhalten. Der fotografische Schwerpunkt der Fotoreise liegt in der Street- und Landschaftsfotografie. Begleitet wird die Gruppe vom Fotojournalisten Martin Altstaedten. Durch sein Studium in den Staaten hat er eine gewisse Affinität zu dem Land entwickelt und konnte national wie international als Reporter und Fotograf “on the street“ auch seine Erfahrung als Weltenbummler sammeln. Die Liebe zu unterschiedlichen Ländern mit fremden Kulturen, Menschen und Geschichten animierten ihn, diese in Bildern zu erzählen. Er steht den Teilnehmern mit Erfahrung, Lebenslust und Kreativität zur Seite und führt zu den Orten, die eine Vielzahl an Motiven garantieren.

Anmeldeschluss: 2. August 2009.
Weitere Information und Anmeldung: info@greentreetravel.de
Genaue Reisebeschreibung unter
www.greentreetravel.de/Fotoreise_Arizona_2009.html

Mit der Lochkamera nach Rom
5. bis 9. Oktober 2009

Begegnung einer uralten fotografischen Technik der Bilderzeugung mit der ewigen Stadt Rom
Die Lochkamera als Technik der Fotografie überzeugt vor allem wegen ihrer Kraft, eine einmalige Bildsprache schöpfen zu können. Eine Sprache, die täuscht, in die Irre führt: Realität und Fiktion verschwimmen, alles ist im Fluss, Neues erscheint alt und umgekehrt. Deshalb ist die Lochkamera wie keine andere Technik für Rom, diese Stadt, in der die Geschichte stets in der Gegenwart präsent ist, diese Stadt der nebeneinander existierenden Gegensätze, mit ihrer unglaublichen Faszination mehr als geeignet und sorgt mit jeder Aufnahme für neue Überraschungen. Die am Tag belichteten Filme werden in einem Fachlabor entwickelt und vergrößert. Die ersten Erfolgserlebnisse geben den Teilnehmern Vertrauen in diese ungewohnte Technik und die im digitalen Zeitalter primitiv wirkende Kamera.

Anmeldeschluss: 23. August 2009
Weitere Information und Anmeldung: info@greentreetravel.de
Genaue Reisebeschreibung unter
http://www.greentreetravel.de/Fotoreise_Rom_2009_Camera_Obscura.html
 

Fotoseminare & Fotoreisen 04 / 2009

Bewerten 63

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden