Bildleiste

Pflanzenfotografie draußen und drinnen

Eine der größten Schwierigkeiten der Pflanzenfotografie liegt in der Anwesenheit anderer Pflanzen. Denn Pflanzen stehen in ihrer natürlichen Umgebung selten isoliert, sondern sind umgeben von anderen Pflanzen, die dann schnell unbeabsichtigt mit aufs Bild gelangen können. Genaues Hinsehen und eine bewusste Darstellung des Motivs sind somit wichtige Voraussetzungen für gelungene Pflanzenaufnahmen. Dies gilt sowohl bei Freilandaufnahmen als auch beim Fotografieren in Pflanzenschauhäusern. Wichtiges Ziel im Fotokurs „Pflanzenfotografie draußen und drinnen“ ist es, den Blick der Teilnehmer für das Sehen der Pflanzen und ihrer Details, aber auch für die Wahrnehmung von eventuell störenden Elementen des Umfeldes, zu schärfen. Ebenso wichtig sind allerdings Kenntnisse der fototechnischen Grundvoraussetzungen für die Pflanzenfotografie und der speziellen Anforderungen bei der Fotografie im Freiland und im Gewächshaus.

Seminarinhalte sind unter anderem:

  • Grundsätzliches über das Zusammenspiel von Zeit und Blende anhand von Bildbeispielen
  • Auswahl der geeigneten Belichtungsart und der geeigneten Blende / Zeit- Kombination für das jeweilige Fotomotiv
  • Anforderungen beim Fotografieren von Pflanzen im Freiland und in Pflanzenschauhäusern
  • Zwei Bildbesprechungen

Nach theoretischer Einführung ist der größte Teil beider Tage mit der praktischen Umsetzung der theoretischen Inhalte ausgefüllt, so dass sich die Teilnehmer von Seminarbeginn bis Seminarende mit der fotografischen Praxis auseinandersetzen können. Im Fotokurs „Pflanzenfotografie draußen und drinnen“ wird je ein Tag im Botanischen Garten der J.W. Goethe-Universität Frankfurt und im Palmengarten Frankfurt fotografiert.

Grundkenntnisse in der Fotografie sollten bei den Teilnehmern vorhanden sein.

Ort: Frankfurt am Main
Termine: 26. bis 27. Juni 2009 und 28. bis 29. August 2009
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fotoschule-des-sehens.de.
 

Fotoseminare & Fotoreisen 05 / 2009

Bewerten 52

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden