Bildleiste

iFunktion - Was Objektive alles können!

Welcher Fotograf wünscht es sich nicht, dass seine Ausrüstung schnell und sicher zu bedienen ist. Jetzt versucht Samsung mit intelligenten Objektiven dabei zu helfen, die Welt nach eigenen Vorstellungen in Bildern zu gestalten. Dazu haben die Ingenieure ein völlig neues Bedienkonzept zur Kamerasteuerung entwickelt. Die als „i-Funktion“ bezeichnete Technologie sammelt ein ganzes Bündel an Voreinstellmöglichkeiten auf einer Taste am Objektiv. Laut Samsung soll dies es jetzt für den Fotografen deutlich einfacher machen, seine kreativen Absichten in Bilder zu fassen. Die innovative i-Function-Technologie verlegt das Zentrum der Kamerabedienung in das Objektiv. So lassen sich nun Kameraeinstellungen mit nur einer Hand steuern, ohne dass der Fotograf dazu die Kamera vom Auge nehmen muss. Blitzschnell können so – abhängig vom gewählten Belichtungsprogramm – zum Beispiel Blende, Verschlusszeit, Belichtungskorrektur, Weißabgleich oder ISO über den i-Function-Knopf am Objektiv ausgewählt und per Einstellring feinjustiert werden. Erleichtert wird die Bedienung durch eine übersichtliche Menüführung. So kann der Fotograf blitzschnell zwischen automatischen Einstellungen oder manueller Steuerung wechseln.

Faszination Fototechnik 01 / 2011

Bewerten 128

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Siegfried Kayser, Eisbär

Blende ,"Eisbär"
Siegfried Kayser