Bildleiste

Real Photo Technik - Stimmung läßt sich photographieren

Hinter der Bezeichnung Real Photo Technik von Fujifilm versteckt sich keine weitere Automatik für technisch perfekte Aufnahmen, sondern eine Vision, die nun Realität geworden ist. Dem Anwender garantiert Real Photo Technik neue photographische Möglichkeiten, um zu stimmungsvollen Aufnahmen mit natürlicher Wiedergabe zu gelangen.

Drei Dinge arbeiten bei der Real Photo Technik zusammen: Der hochempfindliche Super CCD-HR Sensor der fünften Generation, der mit extrem wenig Licht auskommt. Der leistungsstarke Prozessor, der mit einer Rechenleistung aufwartet, die bisher nur den CPUs rechenstarker Desktop-Computer vorbehalten war, und das lichtstarke Objektiv.

Eines der drei Schlüsselelemente der Real Photo Technik, der Super CCD-HR, hat seit seiner Einführung im Jahre 2003 viele Entwicklungen durchlebt und das Ende dürfte noch lange nicht erreicht sein. Das wesentliche Merkmal des Super CCD-HR der fünften Generation ist die verbesserte Mikrolinsenstruktur. Sie sorgt für eine möglichst hohe Lichtausbeute und versorgt so im Rahmen des Real Photo Technik-Konzeptes den Signalprozessor/Real Photo Prozessor mit einem „sauberen“ Signal. Der Prozessor bietet die notwendige Rechenleistung, um immer leistungsfähigere Bildaufbereitungsalgorithmen auf die Aufnahme anzuwenden. Bei der Rauschunterdrückung verwenden die neuen FinePix-Kameras zum Beispiel Algorithmen, die direkt von der Hyper-Utility-Software für das hauseigene Profi-DSLR-Modell FinePix S3 Pro abstammen. Der Prozessor der Kameramodelle FinePix F10 und Z1 erledigt Aufgaben, die bisher nur den CPUs rechenstarker Desktop-Computer vorbehalten waren. Dies deutet an, wie viel Rechenkraft im Real-Photoprozessor steckt. Er macht extrem hohe Lichtempfindlichkeiten von ISO 1600 möglich, die in sämtlichen Auflösungsstufen nutzbar sind. Dadurch gelingen selbst im Dämmerlicht noch scharfe, natürlich ausgeleuchtete Aufnahmen aus der Hand, da eine kürzere Verschlußzeit gewählt werden kann und so die Verwacklungsgefahr minimiert wird. Entscheidend ist aber auch, daß das lichtstarke Objektiv auf den Super CCD-HR optimal abgestimmt ist - selbst der beste Bildsensor und die leistungsfähigste Signalverarbeitung könnte die Schwächen einer unzureichenden Optik nicht kaschieren.
 

Faszination Fototechnik 11 / 2005

Bewerten 59

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Real Photo Technik