Bildleiste

Der Blick nach oben mit Weitwinkeloptik

In Mischbaumwäldern lohnt sich auch und gerade in der Winterzeit der fotografische Blick nach oben. Die Baumstämme ragen ohne Blattgrün gen Himmel und garantieren ein einmaliges Seherlebnis. Fotografisch eine interessante Perspektive versprechen Weitwinkelobjektive ...
User-Bewertung: 3

Fokusfalle

Jetzt im Winter hat die Vogelfütterung wieder Hochsaison. So manch einer ist natürlich erpicht, das Treiben am Vogelhäuschen in Bildern zu verewigen und macht die traurige Erkenntnis, wohl zu langsam zu sein. Ein probates Mittel ist die sogenannte Fokusfalle ...
User-Bewertung: 8

Winterfotografie - Histogramm

Werden große Schnee- und Eisflächen fotografiert, so sind Fehlbelichtungen keine Seltenheit, da trotz großer technischer Perfektion die Kameraautomatik durch die großen Weißflächen in die Irre geführt werden kann. Um in Erfahrung zu bringen, ob die Belichtung korrekt ...
User-Bewertung:

Unscharfe Fotos - Die Kamera stellt nicht scharf

Als Fotograf hat jeder sicherlich schon einmal die Erfahrung machen dürfen, dass die Kamera, trotz ausgefeilter Technik, einfach nicht scharf stellen möchte. Die Gründe dafür können vielfältiger Natur sein und manchmal ist es auch eine Kombination mehrerer ...
User-Bewertung: 4

Schwarzweißfotografie und ISO-Empfindlichkeit

Heutige Digitalkameras sind wahre Nachtsichtgeräte – verdanken haben wir es der Option, die ISO-Empfindlichkeit fast ins Grenzenlose erhöhen zu können. Einher damit geht ein erhöhtes Bildrauschen, das sich in einer gewissen Körnigkeit in der Aufnahme ...
User-Bewertung: 2

Smartphonefotografie - Instagram

Aktuelle Smartphones verfügen über immer höhere Auflösungen die ein Garant für bessere Aufnahmen sind. Ist man ein Fan von Instagram, so sollte man dennoch lieber die normale Kamerafunktion des Smartphones nutzen ...
User-Bewertung:

Auf dem Rummelplatz - Lichter in Bewegung

Rummelplätze mit ihren Fahrgeschäften haben eine Fülle an Motiven zu bieten und sind dementsprechend allein aus fotografischer Sicht immer einen Besuch wert. Am Tage wirken Rummelplätze wenig anmutend – erst mit der Dunkelheit wird es fotografisch interessant ...
User-Bewertung: 2

Fotografieren in Innenräumen - Energiesparlampen

Mit dem Fotografieren in den eigenen vier Wänden ist es oftmals so eine Sache, und erst recht dann, wenn der Raum durch Lampen erhellt wird. Hier kann es mitunter passieren, dass es zu nicht gewünschten Farbverschiebungen kommt ...
User-Bewertung: 4

Blitz - Highspeedsynchronisation

Immer schneller, so lautet die Devise, betrachtet man sich die technologischen Weiterentwicklungen, die Aufnahmen hervorbringen, die bis vor kurzem undenkbar waren. Im Zusammenhang mit dem Thema Blitz ist immer öfter von Highspeedsynchronisation zu lesen ...
User-Bewertung: 3

Blitzen - Vom harten, gerichteten Licht zum weichen

Kommt der Blitz ohne Zubehör wie einen Diffusoraufsatz oder beispielsweise Schirm zum Einsatz, so ist das Licht – außer es wird indirekt geblitzt – sehr hart, was die Lichtstimmung zunichtemachen kann. ...
User-Bewertung: 2

Landschaftsfotografie - Wasserfälle

Wasserfälle üben auf die meisten von uns pure Faszination aus und so ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass man dieses Naturschauspiel in Fotografien festhalten möchte. Zunächst ist es wichtig, festzulegen, was man mit seinen Aufnahmen zum Ausdruck bringen möchte. ...
User-Bewertung:

Explosions-/Strahlen- beziehungsweise Zoom-burst-Effekt

Wenn Sie Lust am Experiment haben, dann probieren Sie den Explosions-/Strahlen- beziehungsweise Zoom-burst-Effekt einfach einmal aus. Ihnen stehen zwei Optionen offen, und zwar mittels digitaler Bildbearbeitung, wie Photoshop. Beste Ergebnisse erzielt ...
User-Bewertung: 4