Bildleiste

Alle Fototipps beginnend mit "P"

Panoramaaufnahmen benötigen das Papierbild

Panoramaaufnahmen faszinieren. Damit ihre volle Wirkung zur Geltung gebracht werden kann, benötigen sie das Papier. Bei dem vorhandenen Verhältnis von Länge und Höhe müssen 30 cm auf der langen Seite als Minimum angesehen werden. ...
User-Bewertung: 67

Panoramafotografie - Stitchen

Unter „stitchen“ versteht man in der Panoramafotografie das Zusammenfügen von Einzelbildern zu einem Foto. Mithilfe von Panoramasoftware werden beim Stitchen die Einzelbilder in ihrer Perspektive so geändert ...
User-Bewertung: 66

Panoramafotografie - Auf die Belichtung kommt es an

In ein und demselben Panorama hat der Fotograf während der Aufnahme mit unterschiedlichen Lichtsituationen zu tun. Auch, wenn die Belichtungsautomatik als der wichtigste Garant für optimal belichtete Aufnahmen ...
User-Bewertung: 64

Panoramafotografie - Bildschärfe

Panoramafotografie begeistert, und je größer der Blickwinkel ist, desto faszinierender sind die Aufnahmen, weil sie so sehr von unseren Sehgewohnheiten abweichen. Im Nu hat man bei 360-Grad-Aufnahmen auch hinten Augen. ...
User-Bewertung: 63

Polarisationsfilter

Polarisationsfilter sind bei Landschaftsfotografen sehr beliebt, denn der traditionellste Einsatzbereich liegt im Abdunkeln des blauen Himmels. Diese Aufgabe erfüllen Polarisationsfilter am besten, wenn der Winkel zwischen Objektiv und Sonne 90 Grad beträgt ...
User-Bewertung: 67

Perspektive und Bildwirkung

Entscheidend für die Bildwirkung ist die Perspektive, aus der eine Aufnahme gemacht wird. Solange man aus freier Hand photographiert, liegt die Versuchung nahe, Motive aus ...
User-Bewertung: 61

Passepartouts - Qualität

Für Passepartouts sollten unbedingt säure- und ligninfreie Kartons zum Einsatz kommen. Sie sind sozusagen gepuffert, also mit Kalziumkarbonat versetzt. Später entstehende Säuren, die aus der ...
User-Bewertung: 414

Portraitfotografie - Panoramaformat

Das Panoramaformat ist in der Portraitfotografie besonders reizvoll. Auf den Ausschnitt, aber auch auf den Bildaufbau sollte man schon bei der Aufnahme achten, denn ein ...
User-Bewertung: 55

Purple Fringing

Als Purple Fringing werden in der Photographie lila Farbsäume bezeichnet, die sich um sehr helle Bildbereiche bilden können. Sie treten vornehmlich dann auf, wenn sehr ...
User-Bewertung: 64

Polfilter und Reflektor

Möchte man beispielsweise die Farben von Blüten und Blättern kräftiger erscheinen lassen, so sind Polfilter überaus hilfreich. Diese Filter reduzieren Reflexionen auf Oberflächen, schlucken aber ...
User-Bewertung: 59

Panoramafotografie

Panoramas sind überaus reizvoll, geben sie doch einen Überblick über das Gesamte. Setzt man das Panoramafoto aus Einzelbildern (Hoch- oder Querformat) zusammen, so ist eine ...
User-Bewertung: 57

Portraitfotografie

Schwarzweißaufnahmen sind überaus reizvoll und vermögen mitunter den Portraitierten besser darzustellen als in Farbe. Spezielle Filter für die Schwarzweißfotografie helfen, beispielsweise Hauttöne besser wiederzugeben. Gelbfilter ...
User-Bewertung: 63
Seite 2/3