Bildleiste

Alle Fototipps beginnend mit "S"

Schnappschussfotografie

Wie wir gelesen haben, stammt der Begriff „Schnappschuss“ aus der Jägersprache und bezeichnet einen schnellen Schuss ohne Zielen aus der Hüfte – Fotografen werden vielfach als Jäger bezeichnet, da sie mit ihrer Kamera auf Motivjagd gehen… damit hätte sich der Kreis geschlossen, wenn auch nicht ganz, denn in der Fotografie bedeutet die Schnappschussfotografie ...
User-Bewertung: 1

Scanfotografie - Faszination pur

Wenn Sie oder Freunde über einen Flachbettscanner verfügen, so setzen Sie ihn mal als Kamera ein – die Ergebnisse sprechen für sich und es macht einfach Spaß. Das Vorlagenglas sollte natürlich, wie immer beim Scannen, sauber sein. Die Blume, wie zum Beispiel die Tulpe, legt man auf das Vorlagenglas, schließt in diesem Fall den Deckel nicht, und startet den Scan ...
User-Bewertung: 37

Schneelandschaften

Der Winter hat unendlich viele Motive zu bieten. Ist der erste Schnee gefallen, so heißt es rausgehen und diese einmaligen Impressionen mit der Kamera festzuhalten. Damit einem auch nichts entgeht, gehören neben Ersatzspeicherkarten in jedem Fall Ersatzakkus mit ins Gepäck, denn die Akkulaufzeiten verkürzen ...
User-Bewertung: 109

Sportfotografie - Geräte sollten mit aufs Bild

Bei einem müden Fußballspieler, der kauernd auf dem Boden sitzt oder jubelnd die Hände in die Höhe streckt, ist es nicht unbedingt notwendig, dass der Ball auf der Aufnahme mit verankert ist. Anders verhält sich dies jedoch beispielsweise beim Taucher ...
User-Bewertung: 94

Sportfotografie - Auf die Kleidung kommt es auch an

Mit Freunden hat man sich verabredet, die einen in sportlicher Action ablichten möchten beziehungsweise sollen. Damit man selbst richtig gut als Ski- oder beispielsweise Radfahrer im Bild zur Geltung kommt, sollte fotogene Kleidung gewählt werden ...
User-Bewertung: 110

Sportfotografie - Kameraeinstellung

Trotzt des oftmals schnellen Wechsels von Helligkeiten können Sportfotografen der Belichtungsautomatik vertrauen. Ist die Motivsituation dauerhaft zu hell oder aber zu dunkel, so kann die Belichtung gegebenenfalls über die +/- Taste an der Kamera ...
User-Bewertung: 136

Sportfotografie

Tagtäglich umgeben uns atemberaubende Aufnahmen aus dem Sport – sei es in den Tageszeitungen oder beispielsweise auf Internetportalen. Dass es einen jeden dann in den Fingern juckt, sich der Sportfotografie ...
User-Bewertung: 128

Staubschichten auf Papierbildern, Negativen und Dias

Werden Fotografien, Negative und Dias nicht optimal gelagert, so legt sich feinster Staub auf ihnen ab, der mitunter aber sehr hartnäckig sein kann. Bevor man eine der zahlreichen Archivierungsmöglichkeiten wählt ...
User-Bewertung: 83

Stativkopf - Kugelkopf (Makrofotografie)

Ist die Wahl auf ein Stativ – das als die dritte Hand des Fotografens gilt – gefallen, so muss nun eine Entscheidung hinsichtlich des Stativkopfes getroffen werden. Makrofotografen nutzen bevorzugt Kugelköpfe ...
User-Bewertung: 77

Streiflicht

Das Fotografieren bei Streiflicht beschert Motiven eine hohe plastische Wirkung. Das Licht trifft in einem sehr flachen Winkel auf die Oberfläche. Dadurch werfen selbst flachste Erhebungen deutliche Schatten ...
User-Bewertung: 72

Superteleobjektive - Fokus Preset

Superteleobjektive verfügen über eine Reihe zusätzlicher Ausstattungsmerkmale. Eines davon ist Fokus Preset. Ist dieses eingeschaltet, so können Anwender eine bestimmte Fokusentfernung speichern ...
User-Bewertung: 77

Steigern der Blitzreichweite

Wie weit das Licht eines Blitzes reicht, hängt, neben seiner Leistungsfähigkeit, auch von der gewählten Blende und der ISO-Einstellung ab. Wird zur nächst höheren Empfindlichkeit gewechselt, so verlängert sich die Blitzreichweite zirka um den Faktor 1,5 ...
User-Bewertung: 80
Seite 2/6