Bildleiste

Alle Fototipps beginnend mit "B"

Batteriehandgriffe

Batteriehandgriffe, die für zahlreiche Kameramodelle angeboten werden, bieten zumeist Platz für zwei Akkus und einen Hochformatgriff mit Auslöser. Kommen größere Optiken zum Einsatz, so wird das Handling der Kamera ...
User-Bewertung: 95

Blitzauslöser

Unterschieden wird zwischen Blitzauslöser auf Infrarotbasis und welchen mittels Funkfernsteuerung, die Sichtkontakt zum Blitz benötigen. Dazu wird ein kleiner Sender an der Kamera – meistens am Blitzschuh ...
User-Bewertung: 91

Blendensterne

Lichtquellen oder helle Reflexe im Blickfeld der Kamera sind für eine ganze Reihe unterschiedlicher optischer Artefakte verantwortlich. So auch für die sogenannten Blendensterne. Diese können bei hellen Lichtquellen ...
User-Bewertung: 79

Blendenflecke

Lichtquellen oder helle Reflexe im Blickfeld der Kamera sind für eine ganze Reihe unterschiedlicher optischer Artefakte verantwortlich, so auch für die sogenannten Blendeflecke. Diese treten bevorzugt bei Gegenlichtaufnahmen ...
User-Bewertung: 91

Bildkomposition - Weniger ist oftmals mehr

Wir alle kennen überfüllte Regale und Schrankwände – man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. In der Fotografie verhält es sich nicht anders. Es muss also nicht alles aufs Foto, was man sieht – oftmals liegt sogar der Reiz im Weglassen ...
User-Bewertung: 72

Bildfolgen

Bildfolgen setzen sich meist aus mehreren Aufnahmen zusammen, die mit kurzer Verschlusszeit entstanden. Erst die komplette Bildreihe beschreibt das Geschehnis in einer Form, wie es einer einzelnen Aufnahme nicht möglich ist. Die Bildfolge verlässt sich weder auf den „Augenblick“, noch versucht sie, die Kinematografie zu imitieren. ...
User-Bewertung: 74

Blitzsynchronzeit

Ein wichtiger Faktor bei der Arbeit mit entfesselten Blitzen ist die Blitzsynchronzeit der Kamera. Als Blitzsynchronzeit oder Synchronzeit (auch X-Sync) bezeichnet man in der Fotografie die kürzeste wählbare Belichtungszeit (Verschlusszeit), bei der der Verschluss der Kamera vollständig geöffnet ist und das Licht eines Blitzgerätes somit das gesamte Filmbild beziehungsweise den Bildsensor vollständig beleuchten kann. ...
User-Bewertung: 73

Belichtung und Blitzmessung

Die Veränderung der Belichtung hat Einfluss auf die Blitzmessung – mit dem Resultat, dass sich beide Messmethoden aufheben oder verstärken können. Steuert der Fotograf nicht mit Einstellungen dagegen, so passt sich die Blitzbelichtungsmessung der Belichtungskorrektur an ...
User-Bewertung: 50

Lang, länger, am längsten - Belichtungsmessung

Es gibt fotografische Situationen, wie Feuerwerke oder Gewitter, wo keine Belichtungsmessung möglich ist. Hier muss der Fotograf gegebenenfalls auf Erfahrungswerte zurückgreifen. Bei manueller Fokussierung und Belichtungseinstellung ...
User-Bewertung: 51

Bildkomposition - Das Bild im Bild

Ein Motivrahmen im Vordergrund verleiht einem Bild Tiefe. Wichtig ist es, den Rahmen so zu wählen, dass er nicht wie ein visuelles Klischee wirkt. Als Rahmen bieten sich beispielsweise Fenster und Türen an, wenn von ihnen nach draußen beziehungsweise nach innen ...
User-Bewertung: 62

Belichtungsreihen im digitalen Zeitalter

Belichtungsreihen gelten in der digitalen Fotografie vielfach als Relikt der analogen Fotografie, auf die man gerne auch verzichten kann. Wir können sie nur empfehlen, denn man erkennt auf dem kleinen Kameradisplay nicht ...
User-Bewertung: 50

Bildkomposition - Die Größe machts

Wer nicht wagt, der auch nicht gewinnt – dieses Sprichwort kann auch auf die Größe von Motiven in einer Aufnahme bezogen werden. Neben der Position im Bild sollte der Fotograf auch aktiv Einfluss darauf nehmen ...
User-Bewertung: 56
Seite 3/6