Bildleiste

Digitaler Stift

Ob auf Mallorca, am Gardasee oder in den Bergen, die Kamera gehört mit in den Urlaub. Photographiert wird, was das Zeug hält, ob analog oder digital. Mit einfachen Kompaktkameras gelangt man schon zu tollen Aufnahmen, die den Moment der Momente dauerhaft und für die Ewigkeit festhalten. Dank der digitalen Technik können die Photos später am Computer nachbearbeitet werden. Was für Profiphotographen längst zum Alltag gehört, interessiert zunehmend auch den ganz normalen Hobbyphotographen. Mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen lassen sich ganz einfach Farben verändern, Belichtungsfehler korrigieren oder störende Elemente wegradieren. Am besten geht das mit einem digitalen Stift, der wie eine Maus am Computer angeschlossen wird. Die Firma Wacom bietet mit dem Graphire4 solch ein Stifttablett speziell für den Photobereich an. Je nach Wunsch gibt es das Stifttablett mit oder ohne Bildbearbeitungssoftware. Der kabel- und batterielose Stift ist ergonomisch geformt und ideal, um auch kleine Bildausschnitte zu korrigieren. Wem also der Himmel über Ibiza auf seinen Urlaubsphotos noch nicht blau genug ist, braucht nur die passende Software und das richtige Werkzeug zur digitalen Nachbearbeitung.
 

Fototipps kurz und prägnant 05 / 2006

Bewerten 70

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle