Bildleiste

Dynamic Range (DR)

Unter Dynamic Range wird der Dynamikumfang - der größtmöglich vorkommende Kontrast - eines Bildes verstanden. Oftmals wird aus diesem Grund auch von Kontrastverhältnis gesprochen, angegeben zum Beispiel als 500:1. Der Wert gibt das Verhältnis der hellsten zu den dunkelsten Farbwerten an. Zu beachten ist, dass Schwarz kein gültiger Wert ist, da man diese „Farbe“ mit nichts vergleichen kann. Schwarz ist gleich null. Daher bedeutet 500:1 in diesem Zusammenhang, dass innerhalb des Bildes der größte Kontrast 500 Mal so groß ist wie der kleinste, gerade noch wahrnehmbare Helligkeitsunterschied. Der Dynamikumfang hängt stets von zwei Faktoren ab: dem gesamten Belichtungsumfang und der kleinsten Kontraststufe.
 

Fototipps kurz und prägnant 11 / 2008

Bewerten 99

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle