Bildleiste

Farbverfälschungen - Wo ist nur das Blau

Wer kennt es nicht: Das Wetter ist traumhaft und das Himmelsblau soll in seiner ganzen Anmutung farbgetreu abgebildet werden. Oftmals ist die Enttäuschung groß, denn aus dem saftigen Blau ist ein ungewolltes Türkis geworden. Grund hierfür ist nicht ein fehlerhafter Weißabgleich, sondern es liegt eine Überbelichtung – in diesem Fall des Blaukanals – vor. Sofern die Kamera die Tonwertverteilung als Histogramm anzeigt, ist die Überbelichtung sofort augenscheinlich. Über eine Belichtungskorrektur können mögliche Farbverfälschungen vermieden werden. Je nach Korrektur hat dies jedoch zur Folge, dass andere Bildelemente in Dunkelheit versinken und eine Zeichnung nicht mehr gegeben ist. Mithilfe digitaler Nachbearbeitung kann die Tonwertkurve im unteren Bereich angehoben werden, wodurch sich die Wirkung der knapperen Belichtung ausgleicht.

Fototipps kurz und prägnant 01 / 2011

Bewerten 71

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle