Bildleiste

Gitternetzfunktion

Die Gitternetzfunktion - nicht alle Digitalkameras verfügen darüber - ist gerade für den Anfänger überaus nützlich, um das Motiv anhand der Linien exakt am waagrechten Horizont auszurichten. Da das Sucherbild bei der Gitternetzfunktion horizontal und vertikal gedrittelt wird, hat der Anwender damit auch die Möglichkeit, Motive leichter nach der sogenannten Drittelregel im Bild zu platzieren.
 

Fototipps kurz und prägnant 11 / 2006

Bewerten 63

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle