Bildleiste

Graufilter

Graufilter – sie sind neutral eingefärbt, damit die Farbwiedergabe nicht verfälscht wird – kommen dann zum Einsatz, wenn es darum geht, die Belichtungszeit künstlich zu verlängern. Gerade, wenn das Aufnahmelicht zu hell ist und die Abblendmöglichkeit des Objektivs nicht ausreicht, so greifen Fotografen auf Graufilter zurück, weil sich mit ihnen Überbelichtungen vermeiden lassen. Möchte man beispielsweise fließendes Wasser ablichten, so benötigt man 1/60 Sekunde Belichtungszeit oder länger. Wenn das Aufnahmelicht zu hell und/oder die Filmempfindlichkeit zu hoch ist, so hilft nur ein Graufilter weiter. Auch Architekturfotografen greifen gerne auf Graufilter zurück, weil sich mit ihnen die Belichtungszeit so verlängern lässt, dass die Reizschwelle des Films beziehungsweise Sensors unterschritten wird und Personen oder Fahrzeuge im Bild nicht mehr sichtbar sind.

Der Handel hat, je nach Aufnahmesituation, unterschiedliche Graufilter im Angebot. So kommen Graufilter mit niedriger Neutraldichte (ND 0,6 und 0,9) dann zum Einsatz, wenn der Fotograf bei hellem Sonnenlicht mit weit geöffneter Blende arbeiten möchte, um ein Motiv freizustellen. Möchte man hingegen fließendes Wasser ablichten, so wird der Fotograf je nach Fließgeschwindigkeit auf einen Graufilter mit einer Neutraldichte (ND) von 3,0 zurückgreifen. Gilt es bei Architekturaufnahmen, Personen oder Fahrzeuge aus der Aufnahme zu eliminieren, so ist ein Graufilter mit einer Neutraldichte von 5,0 die optimale Wahl. Je nach Lichtsituation und Blendeneinstellung sowie gewählter ISO-Einstellung kann mit diesem Filter eine Viertelstunde lang belichtet werden. Und dann gibt es noch den sogenannten Grauverlaufsfilter – dunkel oben, hell unten. Diese Filter, die es auch in unterschiedlichen Dichten gibt, werden eingesetzt um den Himmel dramatischer wirken zu lassen oder bei Sonnenuntergängen noch etwas vom Vordergrund zu sehen. Wichtig ist, dass der Horizont in die Mitte der Aufnahme gelegt wird, denn dort befindet sich die Verlaufsgrenze.

Fototipps kurz und prägnant 02 / 2011

Bewerten 90

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle