Bildleiste

Herbstimpressionen

Auch, wenn der Herbst der Vorbote des nicht so geliebten Winters ist, so hat dieser mit seinem Farbenspiel für den Fotografen Motive satt zu bieten. Die frühen bis mittleren Morgen- oder Abendstunden liefern das optimale Licht für überzeugende Herbstimpressionen. Mit der Blende gilt es, zu experimentieren. Ein niedrigerer Blendenwert (höhere Zahl) rückt den gesamten Schärfentiefenbereich in den Fokus, während ein höherer Blendenwert (niedrigere Zahl) das Motiv im Vordergrund betont und den Rest ausblendet oder umgekehrt. Mit der Farbe gilt es zu spielen und davon hat der Herbst mit seinem bunten Laub reichlich zu bieten. Mit dem einfachen Ablichten ist es natürlich oftmals nicht getan. Das Spiel mit der Perspektive ist immer lohnenswert und kann aus einem gewöhnlichen ein außergewöhnliches Bild entstehen lassen. Sofern die Kamera schon über Effektfilter verfügt, sollten diese auch zum Einsetz kommen. Der Herbst bietet sich übrigens auch bestens für Actionaufnahmen an. Blätter werden in die Luft geworfen oder es wird auf Kommando in einen Berg voller Blätter gesprungen.

Fototipps kurz und prägnant 09 / 2011

Bewerten 111

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle