Bildleiste

Lensbaby

Fragt man Fotografen, die mit Lensbaby arbeiten, so sagen sie, das Fotografieren mit diesem Objektiv mache süchtig. Die Linsen sind nicht in ein starres Objektiv eingebaut, sondern über ein bewegliches Rohr (Tubus) flexibel mit der Kamera verbunden. Je nach Einstellung lassen sich Teile des Motivs unscharf abbilden - Farben verlaufen und erscheinen weichgezeichnet. Der scharf abgebildete Bereich wird „Sweet Spot“ genannt. Lensbabys werden im Bereich der kreativen Fotografie verwendet. Die Bilder entstehen in der Regel spontan und gehen in die Richtung der Lomographie; auf technische Perfektion wird beim Fotografieren mit dem Lensbaby weniger Wert gelegt. Die Bildgestaltung wird durch das Verformen des Objektivs mit der Hand beeinflusst, so dass die exakten Aufnahmebedingungen eines Bildes nur schwer zu reproduzieren sind.
 

Fototipps kurz und prägnant 04 / 2010

Bewerten 61

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle