Bildleiste

Nebel und Regen

Wer meint, nur schönes Wetter liefert atemberaubende Aufnahmen, der irrt. Gerade dunkle Regenwolken, neblige und diesige aber auch gewittrige Wetterstimmungen liefern Aufnahmen voller Dramatik und Stimmung. Zu beachten ist der Kontrast. Je nach Helligkeitsverteilung ist ein Aufhellblitzes ratsam oder aber der Einsatz eines empfindlichen Films beziehungsweise die höhere Empfindlichkeitseinstellung des Sensors auf ISO 400 und mehr. Die Belichtungsmessung der Kamera kann durch widrige Lichtverhältnisse, wie sie bei schlechtem Wetter vorliegen können, beeinflußt werden. Aus diesem Grund ist gegebenenfalls eine Minuskorrektur um eine halbe Blende oder mehr ratsam. Die Kamera ist natürlich bei Starkregen und extremer Feuchtigkeit zu schützen, beispielsweise mit einem Unterwassergehäuse. Wird nicht photographiert, dann gehört die Kamera in die Phototasche.
 

Fototipps kurz und prägnant 09 / 2005

Bewerten 79

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fototipps alphabetisch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle