Blende reist um die Welt – Blende-NordBrief-Briefmarke

Gewinnerbild des Leser-Fotowettbewerbs „Blende 2015“ der Kieler Nachrichten – aufgenommen von Petra Kröger
Gewinnerbild des Leser-Fotowettbewerbs „Blende 2015“ der Kieler Nachrichten – aufgenommen von Petra Kröger
Briefmarken mit eigenen Bildern zu versehen ist kein neuer Hut – neu ist aber, wenn Blende-Bilder auf NordBrief-Briefmarken – einem Postservice im Norden – verewigt werden. Eine Möwe zieht hinaus in die Welt – und zwar als Briefmarke: Das Gewinnerbild des Leser-Fotowettbewerbs „Blende 2015“ der Kieler Nachrichten – aufgenommen von Petra Kröger – wurde als NordBrief-Briefmarke verewigt. Ebenso die „Kiel bei Nacht“-Ansicht, mit der Niklas Kusche den Jugendpreis der Kieler Nachrichten gewonnen hatte. Bei der Übergabe ihrer eigenen Briefmarken am Dienstag, 29. Dezember 2015, kamen die beiden Hobbyfotografen aus dem Strahlen nicht mehr heraus.

Im NordBrief-Zentrum im Kieler Radewisch überreichten NordBrief-Geschäftsführer Volker Ehlers und Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur der Kieler Nachrichten, den glücklichen Gewinnern ihre Briefmarken, vergrößert in einem Rahmen. „Sie sind die ersten Blende-Teilnehmer, aus deren Fotos wir eine Marke gestalten“, gratulierte Ehlers und lobte den Fotowettbewerb „Blende 2015“, den die Kieler Nachrichten in Kooperation mit der Prophoto GmbH jährlich ausschreiben. „Die Leser haben in diesem Jahr wieder viele tolle Motive eingereicht.“ Die Möwe mit dem weit aufgerissenen Schnabel, das Siegerbild von Petra Kröger aus Neumünster-Einfeld, und „Kiel bei Nacht“, das Foto des Kieler Niklas Kusche, boten sich als Briefmarke geradezu an, erklärte Ehlers. Ab Januar sind die beiden Motive als 65-Cent-Marken – so viel kostet ein Standardbrief ab 1. Januar 2016 nach der Preiserhöhung – in den NordBrief-Verkaufsstellen, im Internet unter www.nordbrief-kiel.de und natürlich im Kundencenter der Kieler Nachrichten im Fleethörn zu haben. „Ihre Fotos werden bald weit bekannt sein“, sagte Ehlers, denn: „pro Monat versenden wir rund 1,5 Millionen Briefe bzw. Sendungen – und zwar bundesweit.“ Mit Kooperationspartnern decke man Deutschlandweit 75 Prozent ab.

Die Sieger im KN-Blende 2015 Fotowettbewerb präsentieren Ihre Briefmarkenmotive. v.l.n.r.: Volker Ehlers (Geschäftsführer NordBrief), Petra Kröger, Niklas Kusche und Bodo Stade (stellvertretender Chefredakteur der Kieler Nachrichten)
Die Sieger im KN-Blende 2015 Fotowettbewerb präsentieren Ihre Briefmarkenmotive.
v.l.n.r.: Volker Ehlers (Geschäftsführer NordBrief), Petra Kröger, Niklas Kusche und Bodo Stade (stellvertretender Chefredakteur der Kieler Nachrichten)
„Das toppt wirklich alles“, freute sich Petra Kröger über diese Auszeichnung. „Dass ich mit meinem Bild den ersten Platz bei einem Fotowettbewerb belegt habe, ist schon toll“, sagt die 45-jährige technische Angestellte. „Dass das Bild aber so gut ist, dass es jetzt als Briefmarke von jedem gekauft und durch die Weltgeschichte geschickt werden kann, ist unglaublich.“ Künftig wieder mehr Briefe schreiben – „und mit der eigene Marke verzieren“ – wollen auch Niklas Kusche und seine Familie. „Ich bin noch nicht lange am Fotografieren und dann gleich so einen Preis zu gewinnen, das ist schon toll“, wusste der 17-jährige Kieler gar nicht, was er sagen sollte. Damit dem Briefeschreiben im Jahr 2016 nichts im Wege steht, gab es für die beiden Preisträger neben ihren gerahmten Fotos auch noch einen Satz ihrer eigenen 65-Cent-Marken als Geschenk mit.

Die Standorte der NordBrief-Verkaufsstellen und der blauen NordBrief-Briefkästen finden Sie im Internet unter www.nordbrief-kiel.de. JR

Blende Informationen A-Z 01 / 2016

40 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
1 Kommentare

das ist ja klasse

von Sandra
18. Januar 2016, 09:17:10 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden