Deutscher Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende 2012“ bricht erneut Rekorde

Blende, Alexander Dedek, Flugstudie Stare Bildgalerie betrachten

Blende, Alexander Dedek, Flugstudie Stare

Weit mehr als 70.000 Bildeinsendungen in 2012 • Fotografischer Nachwuchs legt mächtig zu • „Blende“-Themen motivieren und lassen Raum zum kreativen Spiel • Preisliste der bundesweiten Endausscheidung im Wert von über € 35.000,— beflügelt zusätzlich

„Blende“ baut seine Vormachtstellung als Deutschlands bedeutendster Fotowettbewerb für Amateurfotografen weiter aus. Auch, wenn noch nicht alle der über 50 teilnehmenden „Blende“-Hauptredaktionen mit ihren über 300 angeschlossenen Kopf- und Bezirksausgaben ihren Einsendeschluss zum aktuellen Wettbewerb hatten, so zeichnet sich schon jetzt ein neues Einsende-Rekordergebnis ab. Der fotografische Nachwuchs entdeckt „Blende“ verstärkt für sich als Forum. Schon jetzt kann mit einer über 50-prozentigen Steigerung des Einsendeergebnisses zu 2011 ausgegangen werden. Die Veranstalter, Prophoto GmbH und teilnehmende Tageszeitungen aus dem gesamten Bundesgebiet, rechnen mit weit mehr als 70.000 Bildeinsendungen in diesem Jahr – damit wird der Rekord aus 2011 erneut übertroffen. Ende November liegen die genauen Zahlen vor, die einmal mehr ein Beleg dafür sind, dass „Blende“ nicht nur Deutschlands, sondern Europas größter und bedeutendster Fotowettbewerb für alle Fotobegeisterten jeder Altersstufe ist. „Blende“ weiß aber nicht nur mit Quantität, sondern vor allem mit Qualität zu überzeugen. Wer glaubt, dass eine fotografische Steigerung nicht möglich ist, der wird schnell eines Besseren belehrt. Sehenswerte Aufnahmen, die den Spaß an der Fotografie widerspiegeln, die zeichnen „Blende“ jedes Jahr aufs Neue aus. Die Motive haben sich in den nahezu 40 Jahren, seit es den Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb gibt, nicht geändert, aber die Art und Weise, wie sie in Szene gesetzt werden – das macht „Blende“ auch jedes Jahr wieder so spannend.

Fragt man die „Blende“-Teilnehmer, was sie an „Blende“ so fasziniert, so sind es die jährlich wechselnden Themen, die zum kreativen fotografischen Spiel beflügeln und die ganz individuell interpretiert werden können. Motivierend, so die „Blende“-Fotografen, seien der Wettstreit untereinander und auch die Preisliste der bundesweiten Endausscheidung mit Preisen im Wert von über € 35.000,—. In diesem Jahr unterstützen 60 Unternehmen aus der Foto- und Imagingbranche mit fast 300 Preisen den Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende“. Wichtig, so die „Blende“-Teilnehmer, sei aber auch die Anerkennung, die ihnen mit „Blende“ zuteilwird. Die Veranstalter verstehen es brillant, ihre fotografischen Leistungen der Welt zu präsentieren. Dazu gehöre auch die „Blende“-Ausstellung mit ihren über 70 Fotografien, die auf der photokina 2012 zu sehen war. Und wenn man bei „Blende“ nicht erfolgreich ist, so die Teilnehmer der vergangenen Jahre, kann man von den anderen auch viel lernen, die mit ihren fotografischen Interpretationen für das nächste „Blende“-Jahr motivieren.

Geduld ist jetzt angesagt

Die Teilnehmer von „Blende 2012“ müssen sich derzeit in Geduld üben. Sofern noch nicht geschehen, tagen in den nächsten Tagen und Wochen die Jurys der teilnehmenden „Blende“-Zeitungen. Alle von ihnen prämierten Aufnahmen sowie alle Aufnahmen von jugendlichen „Blende“-Teilnehmern bis 18 Jahre gehen an die Prophoto GmbH zur bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2012“. Hier wird die Jury noch im Dezember 2012 tagen. Ein Ende der Spannung ist dann aber noch nicht in Sicht. Erst Ende Januar / Anfang Februar 2013 hat das Warten für die „Blende“-Redaktionen und -Teilnehmer schließlich ein Ende, denn dann werden die Ergebnisse von „Blende 2012“ bekanntgegeben.

Unser Dank

Wir danken allen, die bei „Blende 2012“ mit von der Partie waren beziehungsweise noch sein werden. Ohne Ihre fotografische Schaffenskraft, aber auch ohne Ihren enormen Zuspruch wäre „Blende“ nicht das, was es ist, nämlich Europas größer Fotowettbewerb für alle Fotobegeisterten. Mit Ihrer Teilnahme zeigen Sie zudem den „Blende“-Zeitungen, wie wichtig für Sie „Blende“ ist. Unser Dank gilt auch den Tageszeitungen, die „Blende“ für ihre Leser ausschreiben. Sie bieten ihren Lesern die Plattform, die Reichweite garantiert. Und da aller guten Dinge drei sind, danken wir den 60 Sponsoren von „Blende 2012“, die diesen einzigartigen Wettbewerb mit ihrer Unterstützung auch erst möglich machen.

Blende Informationen A-Z 10 / 2012

9 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden