photokina-Obelisk für 40 Jahre Blende

Constanze Clauß, photokina-Obelisk
Constanze Clauß, photokina-Obelisk
Auf der photokina 2014 erhielt die Prophoto GmbH als besondere Auszeichnung den photokina-Obelisken, den normalerweise nur Aussteller für ihre photokina-Treue erhalten. Damit würdigten die photokina-Veranstalter Koelnmesse und Photoindustrie-Verband den großen Verdienst sowie das grenzenlose Engagement der Prophoto GmbH als Förderer der Amateurfotografie seit 40 Jahren in Form des Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende“. „Diese Auszeichnung“, so Constanze Clauß, Geschäftsführerin der Prophoto GmbH, „erfüllt uns mit Stolz und unterstreicht einmal mehr den hohen Stellenwert unserer seit 40 Jahren jährlich wiederkehrenden Gemeinschaftsaktion mit Tageszeitungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese Auszeichnung teilen wir mit unseren Partnern, den ‚Blende‘-Redaktionen, die den Wettbewerb für ihre Leser ausschreiben, ebenso wie mit den zigtausenden Teilnehmern, die Jahr für Jahr den Wettstreit und die Herausforderung suchen und mit eindrucksvollen Bildeinsendungen auf ganzer Linie zu glänzen wissen, aber auch mit unseren Sponsoren, die unsere Gemeinschaftsaktion erst möglich machen.“

Wie sehr „Blende“-Fotografen mit ihren fotografischen Leistungen überzeugen, zeigte sich jüngst auf der photokina 2014. Hier zogen rund 70 Meisterwerke aus zwei Jahrgängen „Blende“ die rund 185.000 Messebesucher in ihren Bann. Dank der hochwertigen Verarbeitung als CEWE Gallery Print konnten die „Blende“-Motive noch lebensnaher herausgestellt werden.

Im Laufe seiner 40 Jahre währenden Geschichte hat sich der Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende“ als Europas größter Fotowettbewerb für Amateurfotografen fest in der Foto- und Medienbranche etabliert. Rund 80.000 Aufnahmen, die in jüngster Vergangenheit jährlich eingereicht werden, unterstreichen den hohen Stellenwert von „Blende“ bei den Amateurfotografen aller Altersklassen ebenso wie die aktuelle Auszeichnung mit dem photokina-Obelisken.

Der Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende“ gilt seit seinen Anfängen bis heute als wichtiges Zeitdokument und damit als Spiegelbild der Amateurfotografie. Dazu gehört auch der in seinen Fotografien erlebbare fototechnische Fortschritt, der sich nicht nur in einer wachsenden Motivbandbreite widerspiegelt, sondern auch in der Art und Weise, wie Gesehenes fotografisch festgehalten wird.

Blende Informationen A-Z 09 / 2014

3 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden