Bildleiste

Camera-App mit Geräusch-Auslöser, Batch-Bearbeitung und Szenenausleuchtung

Die Camera-App ist reich an Funktionen. So dient ein Retouch-Modus zur Bildoptimierung. Anwender können ihre Fotos direkt aus der App heraus bei Facebook, Twitter und in der Dropbox einstellen.

Durch das Einblenden von bis zu drei verschiedenen Hilfslinien in das Vorschaubild wird das Ausrichten des iPhones erleichtert. Zusätzlich gibt es einen künstlichen Horizont als Ausrichthilfe. Eine dreistufige Funktion zur Bildstabilisation reduziert die Verwacklungsgefahr und löst erst aus, wenn die Kamera ruhig genug gehalten wird.

Ein interner Timer ermöglicht automatische Intervallaufnahmen mit Verzögerungen, die sich in Sekundenschritten zwischen 1 und 50 Sekunden vorwählen lassen. Im Burst Modus genügt es, den Auslöse-Button gedrückt zu halten, um in schnellster Folge Serienbilder aufzunehmen, die sofort in der Bibliothek abgelegt werden. Im Auslösemodus „Akustik“ kann die Kamera durch ein beliebiges Geräusch – zum Beispiel durch Zungenschnalzen – ausgelöst werden.

Praktisch an der App ist auch die Möglichkeit, den Blitz des iPhone 4/4S als als LED-Dauerlicht wie eine Taschenlampe zu verwenden. Für Profis lassen sich für individuelle Effekte Fokus und Belichtung separat einstellen.

Eine Besonderheit der App ist die Batch-Bildbearbeitung, die bereits bei der Aufnahme greift. So kann sie etwa neue Bilder an vorgewählte Größen anpassen, mit Effekten versehen oder sie in einen Rahmen stellen. Auch Schärfe und Kontrast lassen sich so automatisch anpassen. Die fertigen Bilder können auf Wunsch automatisch direkt auf die Facebook-Pinnwand gestellt, bei Twitter gepostet oder in die Dropbox gestellt werden.

Alle Einstellungen lassen sich in einem Set zusammen speichern und mit einem eigenen Namen sowie mit einem Icon kennzeichnen. Wird ein solches Aufnahme-Set gewählt, verwendet Camera- automatisch alle Einstellungen, die für dieses Set gewählt wurden.

Camera- verfügt über eine interne Bildbearbeitung zur Optimierung der Fotos. Damit lassen sich Kontrast, Helligkeit und Schärfe steuern, Bilder drehen und zuschneiden, mit einem Rahmen versehen, ein Verfremdungseffekt wählen bzw. der Retouch-Modus verwenden. Letzterer erlaubt es, störende Elemente in einem Foto mit dem Finger zu markieren, um sie aus dem Bild zu entfernen.

Die App Camera- 1.0 (21,6 MB) ist über den iTunes AppStore zu beziehen und steht dort in englischer Sprache in der Rubrik “Foto und Video” bereit. Preis: € 1,59.
(Quelle: www.dasfotoportal.de)

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 10 / 2011

Bewerten 102

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden