Bildleiste

FlickrHD App für iPhone und iPad

Einfach mal Bilder anschauen zu einem Thema? Kreuz und quer durchs Archiv, egal was und von wem, nur passend zum Thema – sagen wir Matterhorn? Solche Bildarchive gibt es, man muss sich nur durchklicken. Was mit gewissen Mühen verbunden ist. Die App FlickrHD für iPhone und iPad nimmt dem User das Klicken ab und fördert alles Mögliche und Unmögliche zu Tage.

Es gibt eine kostenlose Version der App. Diese hat aber einen dermaßen eingeschränkten Versionsumfang, dass sich das Herunterladen gar nicht lohnt. Die kostenpflichtige HD-App an sich ist leicht zu verstehen, auch, wenn die Menüs in Englisch gehalten sind. Am wichtigsten ist die Schaltfläche „Change stream“, denn darüber wird ausgewählt, welche Bilder angezeigt werden sollen. Im entsprechenden Fenster wird ein Suchwort eingeben, man kann wählen, ob man im öffentlichen Photostream suchen möchte, oder auf ganz Flickr, außerdem, ob der gesamte Beschreibungstext zu einem Bild („Free text“) oder nur die entsprechenden Stichworte der Bilder („Tags only“) durchsucht werden sollen. Wer den Haken bei „Random“ setzt, erhält kreuz und quer Zufallsbilder. Sonst bleibt die Reihenfolge insofern erhalten, dass die Bilder eines Users nach dem nächsten angezeigt werden.

Die App ist eigentlich nur für Flickr-User selbst gedacht. Wer Bilder bei Flickr anschauen möchte, muss selbst dort angemeldet sein und mindestens fünf Fotos im Account haben. Die App allerdings hat einen gewaltigen Fehler, denn sie fragt zwar nach dem Benutzernamen, nicht aber nach dem Passwort. So kann jeder einfach ein wenig herumprobieren und ist dann irgendwann eingeloggt, beispielsweise unter den Allerweltsnamen „hawaii“ oder „roger001“. Und dann werden natürlich erst einmal die eigenen Bilder angezeigt. Also die Fotos des Users, dessen Namen man gerade verwendet. Das ist kein großes Unglück, schließlich kann man die Bilder auch bei Flickr alle sehen. Aber es ist zumindest ungeschickt.

Wenn Bilder zu einem Thema ausgewählt sind, kann der User einstellen, wie lange das jeweilige Foto der Diaschau jeweils angezeigt werden soll. Da Flickr-Bilder sehr oft mit einer Creative-Commons-Lizenz versehen sind, kann der User die Fotos gleich aus dem Programm heraus weiter verbreiten. Twitter, Mail oder die Möglichkeit des Abspeicherns werden geboten.

Für ernsthafte Recherchen ist FlickrHD nicht geeignet. Aber die Diaschau unterhält, wenn man gerade mal planlos ein paar Fotos zu einem Thema anschauen möchte. Die ersten 3.000 Treffer zu jedem Suchwort werden von der App verwendet. Da eröffnet der Bilderrahmen, als den das iPad auch dienen kann, ganz neue Möglichkeiten. Praktischerweise kann man sich auch eine Uhr in der Ecke einblenden lassen – ein iPad ist wahrscheinlich die teuerste Uhr mit wechselndem Bildhintergrund.

Flickr HD für iPhone und iPad (0,79 Euro), ab iOS 3.2
Downloadgröße 2,9 MB, Entwickler: Allan Scully. Aktuelle Version 9.2
http://itunes.apple.com/de/app/flickr-hd/id364228979?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 08 / 2011

Bewerten 145

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden