Bildleiste

Fotoguide App für iPhone und iPad - Alles für den Einsteiger

Allein schon die Downloadgröße lässt erahnen, dass sich dahinter Großes verbirgt. Mit satten 128 MB bringt die App „Der Fotoguide“ für iPhone und iPad einiges an Material mit. Genauer gesagt: Wer sich dieses Programm in Apples App Store holt und anschließend einmal durcharbeitet, weiß die wichtigsten Sachen zum Thema Fotografie.

Die App unterteilt sich in vier Abschnitte: Fototipps, Tipps für das Fotografieren mit dem iPhone, ein Fotoquiz und ein Glossar. Letzteres hat rund 250 Einträge und dürfte in Zukunft noch um den einen oder anderen Eintrag wachsen. Stand jetzt sind darin aber wirklich alle wichtigen Begriffe rund um die digitale Fotografie und die Bildbearbeitung erklärt.

Die Fototipps sind mit vielen Beispielbildern aufgepeppt und decken rund 80 unterschiedlichste Themenbereiche ab. Von der Verteilung der Schärfe über hartes und weiches Licht beim Blitzen bis hin zu Langzeitaufnahmen vom Stativ aus. Dabei beschränken sich die Tipps nicht nur aufs Technische, sondern bieten auch Anregungen zur Bildgestaltung. So wird im Fotoguide erklärt, wie beispielsweise durch Wahl der Brennweite und Platzierung des Hauptobjekts im Bild Spannung erzeugt oder Ruhe ausgestrahlt werden kann. Daneben werden aber auch so alltägliche Fragen von Einsteigern behandelt wie „Welche Auflösung soll ich an der Kamera einstellen?“. Überaus nett sind Bilderreihen, in denen der Betrachter sehen kann, wie sich die empfohlenen Tipps direkt auf ein Foto auswirken, beispielsweise beim Erstellen eines HDR-Bildes.

Auch, wenn die Tipps und deren Umsetzung nicht in letzter Konsequenz erklärt sind und sich der Anfänger vielleicht noch Hilfe bei der praktischen Ausführung holen muss, so geben sie in jedem Fall wertvolle Anregungen für bessere Bilder. Wer die Ratschläge des Fotoguides verinnerlicht, macht beim nächsten Urlaub in jedem Fall Bilder mit dem Wow-Effekt.

Ein ganzer Bereich widmet sich den Möglichkeiten und Tücken des Fotografierens mit Handykameras, insbesondere mit Blick auf die Kameras in iPad, iPod touch und iPhone. Rund 20 Tipps rund um die Handy-Fotografiererei klären über die Geheimnisse der Kameras im Telefon auf. So wird beispielsweise gelüftet, wieso es manchmal zu heftigem Bildrauschen kommt, wie man mit dem Handy im Gegenlicht fotografiert oder auch wie man sich mit ausgestreckter Hand selbst ablichtet. Dazu gibt es dann natürlich Grundlagen, wie das Einstellen der richtigen Belichtung und wie man das iPhone dazu bekommt, scharfe Bilder zu machen.

Wer dann alle Tipps und Informationen einmal durchgearbeitet hat, der kann sein neu erworbenes Wissen mit einem Fotoquiz testen. Dort werden rund 300 Fragen rund um die Fotografie gestellt, so dass auch eine längere Anreise zum Urlaubsort problemlos verkürzt werden kann.

Der Fotoguide für iPhone und iPad (1,59 Euro), ab iOS 4.0
Downloadgröße 128 MB, Entwickler: Blue Box-Productions. Aktuelle Version 1.0.1
http://itunes.apple.com/de/app/der-fotoguide/id432483555?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 11 / 2011

Bewerten 94

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Fotoguide Handyfotos

Fotoguide Handyfotos

Fotoguide Fototipps

Fotoguide Fototipps

Fotoguide Fotoquiz

Fotoguide Fotoquiz

Fotoguide Glossar

Fotoguide Glossar