Fuzel Collage - Der Name ist Programm

Die Foto-App Fuzel Collage erscheint nur mit der Beschreibung „Collage“ unter dem Icon auf dem iPhone oder iPad. Aber damit ist wirklich alles gesagt, denn Fuzel Collage ist nur dafür gemacht. Dazu gibt es noch einige Spielereien wie Filter und kleine Filmchen. Aber auch ohne diese Extras ist Collage gut gelungen.

Einige Extras müssen gekauft werden | Die Rahmen lassen sich anpassen | Bilder lassen sich mit einem Finger austauschen
Wer die Foto-App zum ersten Mal aufruft, erhält eine nett gestaltete Anleitung. Die ist zwar in Englisch verfasst, aber mit einigen wenigen Kenntnissen erschließt sich diese Foto-App auch ohne profunde Sprachkenntnisse. Ebenfalls zu Beginn präsentiert Fuzel Collage eine ganze Reihe von Beispielen. Um die aber zu bekommen, muss man sich zuerst ein Benutzerkonto eröffnen – dann gibt es Bonuspunkte und andere Sachen. Nichts, was man unbedingt braucht, um irgendwo bei irgendwem im Gegenzug dafür ein Benutzerkonto einzurichten. Wir haben darauf verzichtet, die Foto-App funktioniert auch ohne, dass man seine Daten preis gibt.

Los geht’s, indem man natürlich ein neues Projekt startet, leicht verständlich mit einem Plus-Zeichen im prominent platzierten Button. Ein paar Bilder ausgewählt und schon ordnet die App sie in einem Quadrat an. Aber weil da die Motive nicht erkannt werden, kann es gut sein, dass der User erst einmal nachjustieren muss. Drei Kategorien von Rahmen stehen zur Auswahl, bei „funky“ muss man Geld investieren, bei den einfachen, sinniger weise mit „simple“ gekennzeichnet, gibt es die Auswahl gratis. Und wer auf das unscheinbare Quadrat unten rechts tippt, kann sich alle Möglichkeiten in einer Übersicht anzeigen lassen. Ansonsten kann man sich durch die Rahmen scrollen.

Die Anordnung der Bilder kann durch einfaches antippen, festhalten und dann verschieben leicht geändert werden und wer mit zwei Fingern zu Werke geht, kann die Bilder zoomen, drehen und verschieben. Das funktioniert bei Fuzel Collage ziemlich problemlos.

Eine nette Spielerei verbirgt sich unter „animated“. Denn dort können Bilder zu einem kleinen Filmchen zusammengefügt werden. Es stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung, wie Bilder überblendet werden sollen. Der Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt. Und weil Bilder an sich ja manchmal noch ein wenig Verschönerung gebrauchen können, gibt es dazu noch ein ganzes Arsenal an zusätzlichen Dingen, die man braucht oder nicht. Die animierten Bilder können beispielsweise mit Musik unterlegt werden, man kann die Geschwindigkeit selbst bestimmen und damit die Länge der Filmdatei verändern und solche Dinge wie Sticker oder Schriften hinzufügen. Das ist auch bei einzelnen Fotos möglich. Dabei müssen verschiedene Sets von Stickern vor Gebrauch aber erst einmal heruntergeladen werden, sie werden in der Grundversion der App nicht mitgeliefert. Allerdings ist das innerhalb des Programms dann kein Problem.

Wer will kann auch Musik hinzufügen | Sets mit Stickern müssen heruntergeladen werden | Schwarzweiss und andere Farboptionen
Und weil es dazu gehört, gibt es da noch den Menüpunkt „effects“, hinter dem sich farbliche Variationen verbergen. Neben schwarzweiß gibt es da auch Varianten, die sich unter dem Sammelbegriff Laborunfall zusammenfassen lassen. Wer früher schon Filme toll fand, die Lichteinfall oder verschobene Farben hatten, kann hier ebenfalls glücklich werden.

Fuzel Collage bietet für das, für was die App gemacht ist, umfangreiche Möglichkeiten. Zusätzliche Features, wie sie so manche andere App mitbringt, werden nicht vermisst, und da das Programm gratis ist, gibt es hier eine klare Empfehlung, Fuzel Collage einfach mal auszuprobieren.

Fuzel Collage für iPhone und iPad (gratis), ab iOS 8.0
Downloadgröße 61,3 MB, Entwickler: Not A Basement Studio JSC, Version 3.7.1
https://itunes.apple.com/de/app/fuzel-collage/id735929423?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 01 / 2016

67 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden