Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 12 | 15. Juni 2007

Homepage: www.prophoto-online.de

Die Digitalphotographie hat das Photographieren durch intelligente Automatiksteuerungen zwar leichter gemacht, doch ist die Technik dahinter, die einfach gute Photos ermöglicht, bei weitem komplexer geworden. Ein Beispiel dafür sind die Motivprogramme heutiger Kameras. Auf Basis ausgeklügelter Analysen der Aufnahmesituation liefern sie nicht nur eine korrekte, sondern eine auch unter bildgestalterischen Aspekten optimale Belichtung. Richtig belichtet bedeutet nämlich noch lange nicht optimal belichtet. Mehr zu diesem Thema im neu eingestellten Beitrag “Motivprogramme – Die Bildintelligenz der Digitalkameras“ auf unserer Homepage im Bereich “Digitalphotographie“.


Navigation per GPS gehört längst zum Alltag. Die Satelliten-gesteuerten Wegweiser bringen einen nicht nur mit dem Auto sicher ans Ziel. Sie helfen inzwischen auch – als Zusatzfunktion des Mobiltelefons – Fußgängern und Wanderern dabei, sich überall zurechtzufinden. Jetzt hat auch die Photoindustrie das Potenzial der Satellitenortung erkannt und Kameras sowie Zubehör mit Funktionen zur Standortbestimmung ausgestattet. Welche Vorteile sich für den Photographen aus der Navigation per GPS ergeben, kann im neu eingestellten Artikel “GPS-Koordinaten mit der Kamera erfassen“ auf unserer Homepage im Bereich “Digitalphotographie“ nachgelesen werden.


Unter der Überschrift “Imaging is Innovation – Meet the Imaging Industry” lädt die GfK Marketing Services GmbH & Co. KG, gemeinsam mit den photokina-Veranstaltern – Koelnmesse GmbH und Prophoto GmbH, Frankfurt – die Branche zum traditionellen GfK Imaging Summit nach Nürnberg ein. Am 3. und 4. Dezember 2007 erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich auch im photokina-freien Jahr 2007 über die neuesten Daten, Fakten und Trends der globalen Photo- und Imaging-Märkte zu informieren und über neue Marktstrategien zu diskutieren. Der “Imaging Summit 2007“ wendet sich an Industrie, Handel und Presse aus den Bereichen Photo, UE, IT und TK in ganz Europa. Ort der Veranstaltung ist das Konferenzcenter im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Weitere Informationen auf unserer Homepage im Bereich “photokina“.

Phototipp: Blütenmeer mit dem Weitwinkelobjektiv

Werden Blumenmeere aus niedriger Position heraus photographiert, so bieten sich Weitwinkelobjektive dafür bestens an. Die übersteigerte Trennung zwischen Vorder- und Hintergrund erzeugt beim Betrachten …zum Artikel

Phototipp: Polfilter und Reflektor

Möchte man beispielsweise die Farben von Blüten und Blättern kräftiger erscheinen lassen, so sind Polfilter überaus hilfreich. Diese Filter reduzieren Reflexionen auf Oberflächen, schlucken aber auch viel Licht …zum Artikel

Gelesen: Photoshop CS3 Extended Plug-in

Adobe Systems und Google haben das Photoshop CS3 Extended Plug-in für das Google 3D Warehouse vorgestellt. Das Plug-in versetzt Anwender von Photoshop CS3 Extended in die Lage, aus dem Werkzeug-Set für Compositing, Zeichnen und Bildbearbeitung zusätzlichen Nutzen für die Bearbeitung von 3D-Inhalten zu ziehen. Mit diesem Plug-in lassen sich freie 3D-Inhalte des Google 3D Warehouse, der Google Online-Datenbank für 3D-Modelle und -Inhalte direkt aus Photoshop CS3 Extended abfragen und herunterladen. Inhalte können zusammen mit den neuen 3D-Tools in Photoshop CS3 Extended platziert, verarbeitet und genutzt werden. Das Photoshop Extended Plug-in für das Google 3D Warehouse steht auf der Adobe Labs Website unter http://labs.adobe.com als kostenloser Download zur Verfügung.

Gelesen: Neue Versionen

Die Adobe Creative Suite 3 Design Premium und Design Standard sowie die Adobe Creative Suite 3 Web Premium und Web Standard sind ab sofort auf Deutsch verfügbar. Die eng aufeinander abgestimmten Design- und Entwicklungswerkzeuge vereinen Adobe- und Macromedia-Produkte und liefern Designern und Entwicklern viele kreative Möglichkeiten. Ebenfalls ab sofort erhältlich sind die neuen Versionen der folgenden Einzelprodukte: Adobe Photoshop CS3, Adobe Photoshop CS3 Extended, Adobe InDesign CS3, Adobe Illustrator CS3, Adobe Flash CS3 Professional, Adobe Dreamweaver CS3, Adobe Fireworks CS3 und Adobe Contribute CS3. Die neuen Adobe CS3-Anwendungen und Adobe Creative Suite 3 Editionen sind als Universal Binary sowohl für Power PC als auch für Intel-basierte Macs konzipiert und laufen ebenfalls unter Microsoft Windows XP sowie unter Windows Vista. Anwender profitieren beim Einsatz der Software von verbesserter Performance und Geschwindigkeit, da die Creative Suite 3 nativ auf Intel-basierten Macintosh-Systemen und der neuesten Windows-Hardware läuft. Weitere Informationen: www.adobe.de.

Gelesen: Camera Raw 4.1-Plug-in

Adobe bietet ab sofort ein Update seines kostenfreien Photoshop Camera Raw Plug-ins auf der Adobe Website zum Download an. Das Camera Raw 4.1-Plug-in beinhaltet eine verbesserte Rauschreduktion und Schärfeeinstellung sowie einen erweiterten Rohdaten-Support für 13 zusätzliche Kameramodelle sowie weitere Kamerarückteile. Das neue Camera Raw 4.1-Plug-in unterstützt 13 zusätzliche Digitalkameras, darunter die Canon EOS-1D Mark III, Fuji FinePix S5 Pro, Nikon D40x, Olympus E-410, Olympus SP-550 UZ, Sigma SD14, Phase One H 20, Phase One H 25, Phase One P 20, Phase One P 21, Phase One P 25, Phase One P 30 und Phase One P 45. Darüber hinaus ist Camera Raw 4.1 für beliebte Kamerarückteile geeignet. Weitere Informationen: www.adobe.de.

Gelesen: Sommerakademie

Der Arbeitskreis Digitale Fotografie (adf) lädt Nachwuchsphotographen zur Teilnahme an seiner Sommerakademie ein. Unter Mitwirkung von Stuart Franklin, Präsident der renommierten Photographen-Agentur Magnum, bietet der adf Photographie-Studenten, Auszubildenden und Assistenten vom 13. bis 15. August 2007 im Rahmen seiner Sommerakademie Information und Inspiration in geballter Form in drei hochkarätig besetzten Kreativ-Workshops. Weitere Informationen: www.adf.de.

Gelesen: NaturFoto Spezial

Im Tecklenborg Verlag – www.tecklenborg-verlag.de – ist das Sonderheft "NaturFoto Spezial – Digitale Naturfotografie" zum Preis von € 14,80 erschienen. Das 112 Seiten umfassende Sonderheft beschäftigt sich mit den Themen "Analog versus Digital", "Systeme im Überblick", "Alternativen zur SLR", "Das Beste aus zwei Welten – Manuelle Objektive an digitalen SLRs adaptieren", "Staubige Zeiten – Schmutz auf Sensoren", "Dateiformate und Dateiqualität", "Mobile Daten", "Tonwertgebirge", "Weißabgleich", "Digitale Dunkelkammer", "Monitor kalibrieren", "Photoshop Lightroom", "Der hybride Weg" und "Digital archivieren". Mit der Spezialausgabe möchte der Verlag Interessierten einen Leitfaden an die Hand geben, der den Einstieg in die digitale Photographie erleichtert, Lehrgeld spart und sicher auch den bereits mit der Materie vertrauten Photographen so manchen Tipp gibt, wie sich die digitale Technik noch einfacher, zuverlässiger und effektiver nutzen lässt.

Gelesen: Die faszinierende Welt der Unterwasserphotographie

Seit jeher übt die Welt unter der Wasseroberfläche mit ihren geheimnisvollen Lebewesen in den vielfältigsten Formen und Farben einen großen Zauber auf die Menschen aus. Kein Wunder also, dass sich Tauchen und Schnorcheln so großer Beliebtheit erfreuen. Dank neuer Technologien können sich dabei jetzt selbst Hobbytaucher als Photographen betätigen. Für all jene, die sich ausführlicher mit dem Thema Unterwasserphotographie auseinandersetzen wollen, bietet Olympus unter http://www.olympus.de/consumer/208_faqs.cfm die Broschüre "Die faszinierende Welt der Unterwasserphotographie" zum Download an.

Seminar: Grundlagen der Makrophotographie im Reptilium-Landau

Als erlebnis- und besucherorientierte Einrichtung bietet das Reptilium-Landau seinen Besuchern ein intensives Erleben der interessanten und außergewöhnlichen Welt der Reptilien und Amphibien. Die Tiere leben …zum Artikel

Ausstellung: Erika Sulzer-Kleinemeier

Noch bis zum 17. August 2007 sind in der Freelens Galerie, Steinhöft 5 in Hamburg die photographischen Arbeiten von 1967 bis 2003 der Photographin Erika Sulzer-Kleinemeier zu sehen. Das Augenmerk der Photographin …zum Artikel

Aufgelesen: Foto-Hexereien* mit Photoshop Elements 3 - *Tricks, die nicht im Handbuch stehen

Birgit Ewert richtet sich mit ihrem Buch "Foto-Hexereien mit Photoshop Elements 3 – *Tricks, die nicht im Handbuch stehen" an Einsteiger und Photoamateure. In den elf Kapiteln "Bevor Sie starten", "Fotos retuschieren …zum Artikel

Aufgelesen: Die Bilderjagd - Beruf des Bildredakteurs

Die Bildredakteurin Monika Bergmann erhebt – gemeinsam mit ihren Co-Autoren Dirk Schuwerack, Tom Vormelker und Astrid Winde – den Anspruch, ein Hand- und Lehrbuch zum Beruf des Bildredakteurs zu erstellen …zum Artikel