Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 21 | 26. Oktober 2007

Homepage: www.prophoto-online.de

Mit der zunehmenden Funktionsvielfalt und der steigenden Qualität digital erfasster Inhalte wächst auch der Speicherbedarf für die mobilen Geräte. Ob Kamera, Mobiltelefon, MP3- oder Multimedia-Player – sie alle verlangen nach immer größeren Speicherkapazitäten auf immer kleinerem Raum. Heute bieten die in mobilen Geräten zum Einsatz kommenden Speicherkarten Kapazitäten, die vor wenigen Jahren noch den Festplatten in Notebooks oder selbst Desktop-Computern gut zu Gesicht gestanden wären. Mehr zu diesem Thema im neu eingestellten Beitrag “Speicherkarten – Schneller, kleiner, vielseitiger“ auf unserer Homepage.


Der zweite neu eingestellte Artikel “Secure Digital Card – Größte Verbreitung“ auf unserer Homepage informiert über SD-Speicherkarten, die derzeit die größte Verbreitung mit den Untergruppen miniSD und microSD haben. Im Frühjahr 2007 wurde als Folge des wachsenden Speicherbedarfs mobiler Multimediageräte der Standard erweitert und die “Secure Digital High Capacity”-Speicherkarten (SDHC) eingeführt. Bei gleicher Baugröße haben die Väter der erweiterten SDHC-Spezifikationen nicht nur die Kartenkapazitäten über 2 GB hinaus bis auf 64 GB gesteigert, sondern auch drei unterschiedliche Klassen in Bezug auf Mindesttransferraten geschaffen.


Diaprojektor versus Beamer“, so lautet die Überschrift des dritten neu eingestellten Beitrags auf unserer Homepage.


Ab sofort ist es möglich, Artikel unserer Homepage www.prophoto-online.de mit wenigen Eingaben an Dritte weiterzuempfehlen: Einfach nur den eigenen Vor- und Nachnamen sowie die des Empfängers und dessen E-Mail-Adresse in die entsprechenden Felder eintragen und auf “Empfehlen” klicken. – Danke für diesen Verbesserungsvorschlag.


Hintergrundbilder, die man sich über www.prophoto-online.de als Bildschirmschoner herunterladen kann, sind beliebt und entsprechend gefragt. Ab sofort stehen vier neue Motive zum Download bereit.


Wenn Sie Anregungen zu Themen haben, die Sie auf unserer Homepage vermissen, oder wenn Sie weitere Verbesserungsvorschläge zu unserer Homepage und unserem Newsletter haben, so ist jede Mail willkommen. Wir werden übrigens ab dem neuen Jahr den Newsletter ohne PDF verschicken, da die technischen Weiterentwicklungen dies nicht mehr notwendig machen.

Photowettbewerb: "Blende"

"Blende 2007" ist nach ersten Berichten der teilnehmenden "Blende"-Redaktionen wieder auf eine grandiose Resonanz gestoßen. Wir rechnen mit bis zu 60.000 Bildern, die bei den "Blende"-Redaktionen eingereicht wurden. Alle von den Zeitungen prämierten Aufnahmen gehen in den nächsten Wochen an die Prophoto GmbH zur bundesweiten Endausscheidung – die Jury wird im Dezember tagen. Geduld ist bei allen "Blende"-Teilnehmern angesagt, denn erst im neuen Jahr (Januar/Februar) werden wir den Redaktionen und Teilnehmern das Ergebnis mitteilen können.

Veranstaltung: GfK Imaging Summit 2007

Unter der Überschrift "Imaging is Innovation – Meet the Imaging Industry” lädt die GfK Marketing Services GmbH & Co. KG gemeinsam mit den photokina-Veranstaltern – Koelnmesse GmbH und Prophoto GmbH – die Photo- und Imaging-Branche am 3. und 4. Dezember 2007 zum traditionellen GfK Imaging Summit nach Nürnberg ein. Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches Programm mit den neuesten Daten, Fakten und Trends zum Photo- und Imaging-Markt sowie zu neuen Marktstrategien. Weitere Informationen: www.imaging-summit.com/index2.htm.

Gelesen: Film bevorzugt bei Schwarzweißaufnahmen

In einer kürzlich von Kodak durchgeführten Studie bestätigten professionelle Photographen die Vorteile des Schwarzweißfilms. Sie gaben an, dass sie zwar die Vorzüge digitaler Kameras schätzen, aber für bestimmte Aufnahmen, insbesondere Schwarzweißphotos, lieber mit Film arbeiten. Die Mehrheit (90 Prozent) der Photographen arbeitet schwarzweiß. 47 Prozent von diesen argumentieren, dass die Wirkung, die sich mit Schwarzweißaufnahmen erzeugen lässt, ihre persönliche Handschrift unterstreicht. Um diese persönliche Note hervorzuheben, verwenden 57 Prozent dieser Photographen Schwarzweißfilme, was auch die Photographin Roswitha Kaster bestätigt: "Film liefert für meinen Geschmack einfach eine differenziertere Tonalität. Die Modulation erscheint mir subtiler. Die Bilder wirken weniger geleckt und haben durch die dem Film eigene Charakteristik nicht diese fast schon unnatürlich wirkende, fast leblose Perfektion."

Gelesen: Festival Bildervision - Diatage Wedemark

Vom 1. bis 4. November 2007 findet das Festival Bildervision – Diatage Wedemark statt, auf dem zahlreiche interessante AV-Shows und eine Photoausstellung erlebt werden können. Das komplette Programm finden Interessierte unter http://www.quattrovision.de.

Gelesen: Adobe eSeminar - Optimierter photographischer Workflow

Das einstündige Webevent am 13. November 2007 von 16:00 bis 17:00 Uhr zeigt, wie sich der photographische Workflow mit den jeweiligen Adobe-Produkten optimieren lässt: von Auswahl und erster Bearbeitung in Lightroom über die zentrale Schaltstelle Adobe Bridge bis hin zu den zahlreichen Bearbeitungsfunktionen in Photoshop. Darüber hinaus informiert dieses eSeminar über die Möglichkeiten der erweiterten Werkzeuge von Adobe Photoshop CS3 Extended. Teilnehmer haben die Gelegenheit, ihre Fragen während der Veranstaltung live zu stellen. Nähere Informationen sowie die Anmeldung zum eSeminar unter www.adobe-eseminars.de/signup-57.htm.

Gelesen: Video-Lektionen zu Illustrator CS3

Auf der Website von Galileo Design finden Interessierte jetzt die fünf kostenlosen Video-Lektionen "Die Paletten", "Interaktive Farbe benutzen", "Den Pathfinder einsetzen", "Interaktives Abpausen" und "3D-Effekte einsetzen" zu Illustrator CS3 mit einer Gesamtlaufzeit von 37 Minuten. Alle fünf Lektionen liegen in voller Länge vor und sind als DSL-Stream optimiert. www.galileodesign.de/trailer/?trailerThema=10.

Gelesen: Canon-EOS-Discovery-Tour 2007

Am 30. November und 1. Dezember 2007 veranstaltet Canon in Düsseldorf die EOS-Discovery-Tour, die auch in diesem Jahr wieder kostenlos ist. Interessenten können im Rahmen des Canon-Workshops das EOS-Kamerasystem näher kennenlernen. Mit von der Partie: Starphotograph Guido Karp, der anhand von praktischen Beispielen die große Bandbreite des Equipments demonstriert. Die Registrierung für die Canon-EOS-Discovery-Tour 2007 kann ausschließlich online unter www.canon.de/eosdiscovery vorgenommen werden. Die verfügbaren Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt. Im Rahmen der Online-Registrierung besteht die Möglichkeit, ein eigenes Photo an Canon zu senden. Eine Auswahl der eingesandten Bilder wird während der Veranstaltung von Photoexperten kommentiert.

Gelesen: USA: 350 Teleskope suchen Außerirdische

In einem groß angelegten Projekt wollen kalifornische Wissenschaftler systematisch nach intelligentem Leben im All fahnden. Im Norden des US-Bundesstaats begannen 42 Radio-Teleskope des Allen Telescope Array (ATA) mit der Sammlung wissenschaftlicher Daten aus den hintersten Winkeln des Universums. Wie das Institut für die Suche nach intelligentem Leben (SETI) in Mountain View und die Universität von Kalifornien in Berkeley erklärten, soll schon bald ein Netzwerk aus 350 Teleskopen auf Signale im Weltraum lauschen. Die Astronomen hoffen, bis 2025 Signale außerirdischer Zivilisationen empfangen zu können.

Phototipp: Beamer - Seitenverhältnis

Beim Kauf eines Beamers sollte man darauf achten, dass die Seitenverhältnisse mit dem Computer harmonieren. Früher galt: XGA ist immer gut, SVGA reich für die meisten Fälle. Betrachtet man sich heute den Notebookmarkt, so gibt es kaum noch welche, die nicht über einen breiten Bildschirm verfügen. …zum Artikel

Phototipp: Nachtaufnahmen

Vielfach kann es bei Nachtaufnahmen zu Problemen mit der Fokussierung kommen. Vermeiden lässt sich dies, indem die manuelle Fokussierung gewählt oder bei größeren Entfernungen auf den Menüpunkt "Landschaft" umgestellt wird. …zum Artikel

Ausstellung: Pentti Sammallahti

Galerie Albrecht in München zeigt noch bis zum 17. November 2007 40 neue Photos des finnischen Photographen Pentti Sammallahti (*1950 in Helsinki). 40 einmalige Augenblicke, von ihm dokumentiert – auch wenn es unglaublich erscheint, dass es sich hierbei um Dokumente handelt. Aber Pentti Sammallahti manipuliert nicht, er wartet, manchmal vergebens. …zum Artikel

Ausstellungen: "Elvis at 21" und "Music"

Flo Peters Gallery in Hamburg präsentiert noch bis zum 17. November 2007 Alfred Wertheimer "Elvis at 21" und "Music".

Als Alfred Wertheimer 1956 den Auftrag der Plattenfirma RCA erhielt, Elvis zu photographieren, war ihm der Musiker unbekannt. Der in Deutschland geborene Photograph war 26 Jahre alt, Elvis erst 21. Mit "Heartbreak Hotel" hatte Elvis den ersten Nummer-1-Hit in den Billboard-Single-Charts und Wertheimer sollte Fernsehauftritte und Proben dokumentieren. …zum Artikel

Aufgelesen: Fotografieren im Ministudio

Die Neuerscheinung “Fotografieren im Ministudio”, die sich an Amateurphotographen und an Photographen in der Ausbildung richtet, zeigt auf, wie man mit einer Consumer-Digitalkamera und einem Ministudio zu qualitativ hochwertigen Aufnahmen gelangt, die bei ebay oder im eigenen Webshop das Dargestellte eindrucksvoll zur Geltung bringen. …zum Artikel

Aufgelesen: Bildmanipulation

In den Printmedien sowie in Filmen und der Werbung begegnet man täglich spektakulären Aufnahmen, die täuschend echt erscheinen, die jedoch meist mittels Computer erzeugt wurden. Wer schon immer wissen wollte, wie man so etwas macht, dem gibt die Neuerscheinung "Bildmanipulation" viele interessante Antworten, aber auch eine Reihe vergnüglicher Bildbeispiele, die die Kunst der Bildmanipulation aufzeigen. …zum Artikel