Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 22 | 9. November 2007

Homepage: www.prophoto-online.de

Auf unserer Homepage haben wir eine große User-Befragung zum Thema "Bannerwerbung" gestartet – jeder Teilnehmer kann gewinnen.


Sein eigenes, selbstgestaltetes Photobuch von S bis XL kann sich jeder über einen Photodienstleister bestellen. Photobücher bieten eine ganz besondere Möglichkeit, Reiseerinnerungen, Schnappschüsse oder bewegende Momente, beispielsweise eine Hochzeitsfeier oder einen Geburtstag, optisch ansprechend zu präsentieren. Der Weg zum eigenen Photobuch ist mittlerweile fast ein Kinderspiel. Mehr dazu im neu eingestellten Beitrag "S bis XL – Photobücher mit viel Format" auf unserer Homepage in der "Photopraxis".


CompactFlash-Karten (CF) sind das älteste Wechselspeichermedium für digitale Kameras, das heute noch, vor allem bei digitalen Spiegelreflexkameramodellen, eine hohe Marktpräsenz besitzt. Bei ihrer Markteinführung 1994 waren die CF-Karten die kleinsten Flash-Wechselspeicherkarten der Welt. Heute werden CF-Medien in den beiden Versionen CompactFlash Type I und Type II angeboten, die sich ausschließlich in der Stärke unterscheiden. Der neu eingestellte Beitrag "CompactFlash-Speicherkarten – Älteste Wechselspeichermedien für Digitalkameras" auf unserer Homepage im Bereich "Digitalphotographie" hält wertvolle Informationen bereit.


Ideal ist es, wenn man als Vortragender über einen eigenen Beamer verfügt und Notebook und Beamer mit einem sowohl für Monitore als auch Beamer geeigneten Farbkalibrierungsgerät aufeinander abstimmt. Ist man auf fremde Beamer angewiesen, empfiehlt es sich, vor dem Vortrag eine Kalibrierung vorzunehmen. Mehr zu diesem Thema im neu eingestellten Artikel "Eigene Beamer garantieren Perfektion" auf unserer Homepage im Bereich "Präsentationstechnik".

Phototipp: Lichtmessung

Bei starken Lichtkontrasten liefert die Integralmessung nicht immer das gewünschte Ergebnis. Die Spotmessung oder die mittenbetonte Integralmessung sind hier als Lichtmessung besser geeignet …zum Artikel

Phototipp: Makroobjektive

Makroobjektive bieten durch überlange Schneckengänge ohne weiteres Zubehör die Möglichkeit, einen Abbildungsmaßstab von 1:1 (bezogen auf das Kleinbildformat) zu erreichen. Sie sind in ihren Abbildungseigenschaften …zum Artikel

Gelesen: Neuer Standard mit dem Namen JPEG-XR

Das von Microsoft entwickelte Bildformat "HD Photo" wird von der Joint Photographic Experts Group zum neuen Standard unter dem Namen JPEG-XR gekürt und soll als Nachfolger des JPEG-Formats antreten. Microsoft hatte im Sommer bei der Joint Photographic Experts Group den Antrag für die Standardisierung des Formats eingereicht. Die im Komitee vertreten Länder haben sich laut Angaben von Microsoft dafür ausgesprochen, dass "JPEG-XR" zu einem Standard werden soll. Bis der Standard allerdings finalisiert ist, wird noch einige Zeit vergehen.


"XR" steht für "extended range” und spielt auf die erweiterten Bild- und Formatmöglichkeiten von "JPEG-XR” im Vergleich zum herkömmlichen JPEG-Format an. So bietet das Format laut Angaben von Microsoft in vielen Fällen eine bessere Kompression an, eine erweiterte Farbpalette (32 statt 8 Bit) und unterstützt auch die Bildverarbeitung in Kameras. In Windows Vista ist die Unterstützung für das neue Bildformat bereits enthalten. Ob sich JPEG-XR durchsetzen wird, bleibt abzuwarten, denn obwohl JPEG 2000 besser als JPEG ist, kann sich dies aber bis dato keiner hohen Verbreitung erfreuen.

Gelesen: Epson art photo award 2007/2008

Der Epson art photo award 2007/2008 läuft auf Hochtouren, die ersten Einsendungen treffen ein. Alle Klassen photospezifischer Studiengänge und anderer Ausbildungswege mit Schwerpunkt Photo/Kunst können jetzt schon ihre besten Arbeiten des Sommersemesters 2007 zur Teilnahme am Epson art photo award 2007/2008 einsenden – und bis zum 31. Januar 2008 zusätzlich die besten Ergebnisse des Wintersemesters 2007/2008. Der Epson art photo award findet zum dritten Mal statt und hat sich bereits jetzt als eine der wichtigsten Auszeichnungen etablieren können. Er ist nicht nur einer der höchstdotierten Photokunstpreise (insgesamt € 37.500,— sind zu gewinnen), sondern mit einer eigenen Sonderschau auf der Art Cologne eine ideale Plattform für junge Künstler, sich international präsentieren zu können. Dort werden die Bilder der besten Klasse/Gruppe, des besten Künstlers aus allen Gruppeneinsendungen sowie die 25 weiteren besten Arbeiten aus allen Gruppeneinsendungen präsentiert. Teilnahmeunterlagen und aktuelle Informationen, auch über die Ergebnisse des letztjährigen Epson art photo awards, finden sich im Internet unter www.art-photo-award.com.

Gelesen: Europäischer Naturfotograf

Die Sieger des offenen Wettbewerbs “Europäischer Naturfotograf des Jahres 2007” sind veröffentlicht. Auf dem Internationalen Naturfoto-Festival der GDT wurden die Siegerbilder dieses Wettbewerbs in einer Ausstellungseröffnung erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Fast 9.000 Bilder von 573 Photographen aus 27 Ländern waren eingereicht, 81 wählte die fünfköpfige Jury für die Ausstellung “Europäischer Naturfotograf des Jahres 2007” aus. Weitere Informationen: www.gdtfoto.de.


Auch 2008 wird wieder der “Europäische Naturfotograf des Jahres” gesucht! Einsendeschluss für den Wettbewerb – auch für den neu ins Leben gerufenen Fritz Pölking Preis – ist der 26. Juni 2008. Nähere Informationen, Teilnahmebedingungen und Formulare sind in der Geschäftsstelle der GDT und auf der Website erhältlich.

Gelesen: Profi Plug-In Dfine 1.0

Franzis Verlag GmbH hat ein neues Graphikpaket für alle Photo- und Graphikenthusiasten auf den Markt gebracht. Das neue Franzis Graphikpaket für Photoshop CS 3 enthält neben der Vollversion des Entrauschungsfilters Dfine 1.0 für PC und MAC aus dem Hause NikSoftware auch umfassendes Know-How im Umgang mit Adobe Photoshop, eine Schulungsbibliothek, mit der es jedem leicht gemacht wird, mit Adobe Photoshop das Bestmögliche an Ergebnissen zu erzielen. Dfine 1.0 ist ein Plug-In und lokalisiert Rauschen und andere typische Störfaktoren in jedem digitalen Photo. Anwendern wird auf Grund der einfachen Bedienelemente die Möglichkeit gegeben, spezielle Details im Bild neu zu definieren. Nicht nur Rauschen und Artefakte werden reduziert – auch Licht und Farben im Photo können nach Wunsch beeinflusst werden. So können schließlich perfekte Ausdrucke von Digitalphotos realisiert werden. Weitere Informationen: www.franzis.de.

Gelesen: Zoner Photo Studio 9

Mit Zoner Photo Studio 9 können Bilder auf den Computer übertragen, Photos bearbeitet, Bildfehler behoben und ein umfangreiches Digitalarchiv angelegt werden. Darüber hinaus bietet Zoner Photo Studio 9 vielfältige Methoden zum Ausdrucken von Photographien, Veröffentlichen im Internet, Erstellen von Diashows, Panoramen, 3D-Bildern und vielem mehr. Neu in dieser Version sind beispielsweise die vollständige Unterstützung von 16 Bit Farbtiefe pro Farbkanal und die Möglichkeit, GPS-Daten kinderleicht mit Photos zu verknüpfen und sich die jeweiligen Aufnahmeorte direkt online, beispielsweise über Google Maps, anzusehen. Weitere Informationen: www.globell.com.

Gelesen: Video-Lektionen zu Photoshop CS3

Auf der Website von Galileo Design finden Interessierte jetzt fünf kostenlose Video- Lektionen zu "Photoshop CS3 für Digitalphotographen" von der Adobe-Expertin und Photographin Maike Jarsetz. Die Themen sind: "Dunkle Bereiche aufhellen", "Weißabgleich anpassen", "Maskierte Kontrastkorrektur", "Das Beste für jeden Motivteil" und "Stürzende Linien entfernen". Die Gesamtlaufzeit beträgt 37 Minuten. Alle 5 Lektionen liegen in voller Länge vor und sind als DSL-Stream optimiert.
Weitere Informationen: http://www.galileodesign.de/trailer/?trailerThema=73.

Gelesen: Easy Photo Recovery Version 1.5

ObjectRescue.com hat die Veröffentlichung von Easy Photo Recovery bekanntgegeben, der neuesten Version des Softwaretools zum Wiederherstellen von verlorenen Daten von diversen Multimediageräten. Easy Photo Recovery bietet eine intuitive Assistenten-Oberfläche, die den Anwender durch die fünf Schritte der Datenrettung leitet – von der Auswahl des Speichermediums bis hin zur Suche und Wiederherstellung von Daten. Der Anwender kann die Suche verfeinern und die Typen der Multimediadaten angeben, indem er sie über Checkboxen selektiert. Mit der intelligenten Such- und Rekonstruktionsalgorithmen garantiert das Programm nach Herstellerangaben eine hundertprozentige Wiederherstellung von Bildern, Videos, Schriften und Audiodateien – selbst von korrupten Medien. Unterstützt werden unter anderem die Formate: JPEG, GIF, Canon RAW, BMP, TIFF, MPEG, PNG, AVI, MOV, MP4, WAV. Easy Photo Recovery 1.5 läuft unter Windows NT/2000/XP/2003/Vista. Registrierte Kunden bekommen kostenlose Updates sowie technischen Support auf Lebenszeit. Eine Testversion von Easy Photo Recovery steht hier zum kostenfreien Download bereit: www.objectrescue.com…easyphotorecovery_setup.exe. Weitere Informationen: www.easyphotorecovery.com/de/.

Veranstaltung: NikonSolutions Expo

Unter dem Motto "Speed Up Your Creativity" präsentiert Nikon in Köln vom 30.11. bis zum 1.12.2007 im Rahmen der NikonSolutions Expo die gesamte Welt der professionellen Photographie …zum Artikel

Seminar: Erste Schritte mit Adobe Lightroom

Am 4. Februar 2008 findet in der Fotoschule zooom-in in Bad Tölz das Seminar "Erste Schritte mit Adobe Lightroom" unter der Leitung des Naturphotographen Bruno Frangi statt. Mit Adobe Lightroom werden Photos …zum Artikel

Photoreise: Venedig - Wenn die Lichter leuchten

Vom 6. bis 10. Februar 2008 bietet die Foto-Akademie.de den Workshop "Venedig – Wenn die Lichter leuchten" an. Dieser Workshop findet direkt nach dem Karnevalstrubel statt. Er eignet sich somit auch für all die Photographen …zum Artikel

Ausstellung: Showtime

Noch bis zum 24. November ist in Berlin die Ausstellung "Showtime" mit Photographien von Tilman Peschel zu sehen. Hollywood ist cool, sexy, glamourös, reich, arrogant, extrovertiert und selbstverliebt. …zum Artikel

Ausstellung: "Ich habe einen Traum"

"Die Zeit" zeigt die schönsten Photographien aus der beliebten Serie "Ich habe einen Traum" in einer großen Ausstellung. Erste Station ist Berlin. …zum Artikel

Aufgelesen: Digitale Fotopraxis Landschaft & Natur

Verschneite Berglandschaften, umstürmte Steilküsten oder auf den Spuren von Wölfen und Bären in freier Wildbahn: In der Neuerscheinung "Digitale Fotopraxis Landschaft & Natur" gibt der Naturphotograph …zum Artikel

Aufgelesen: Bildbearbeitung mit Capture NX

Die Neuerscheinung "Bildbearbeitung mit Capture NX" richtet sich an Photographen, die mit digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras in RAW (NEF) oder JPEG photographieren und ihre Aufnahmen …zum Artikel